Tirol denkt über Maut am Fernpass nach

So leer wie hier ist der Fernpass selten
© Foto: Günter Lenz/imageBROKER/picture-alliance

Die Pläne für eine Fernpass-Maut werden immer konkreter. Details zum Zeitpunkt der Einführung und zur Höhe der Maut sind aber noch nicht bekannt.


Datum:
26.11.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Innsbruck. In Tirol reifen Pläne für eine Maut am stark frequentierten Fernpass. Entsprechende Medienberichte vom Wochenende bestätigte eine Sprecherin des Tiroler Verkehrsministers am Montag. Für Details zum Zeitpunkt einer etwaigen Einführung der Maut und über deren mögliche Höhe sei es aber noch viel zu früh, hieß es. Grundsätzlich sei es der Tiroler Landesregierung wichtig, die Mobilität in der Region zu erhöhen ohne eine zusätzliche Transitroute zu eröffnen.

Zu diesem Konzept gehören auch Pläne für einen 1,4 Kilometer langen Fernpass-Scheiteltunnel und den vier Kilometer langen Tschirganttunnel, der das Inntal mit dem Fernpass verbinden soll. In Sachen Tschirganttunnel gebe es intensive Verhandlungen zwischen Land und Bund, hatte die „Tiroler Tageszeitung” berichtet.

Die Fernpassstraße B 179 gehört mit einer Spitzenbelastung von fast 30.000 Fahrzeugen am Tag zu den verkehrsreichsten Verbindungen in Tirol. Die Route ist eine wichtige Zufahrt für alle Reisenden von Deutschland nach Österreich und Italien. (dpa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.