Umweltzonen in Mainz und Wiesbaden

Mainz und Wiesbaden führen 2013 Umweltzonen ein.

Ab Februar 2013 dürfen Fahrzeuge ohne grüne Plakette nicht mehr einfahren.


Datum:
13.06.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Jetzt ist es beschlossene Sache: Mainz führt eine Umweltzone ein, gleichzeitig mit Wiesbaden. Das verkündeten Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) und Umweltdezernentin Katrin Eder (Grüne), meldete die Frankfurter Rundschau. Ab Februar 2013 dürfen demnach Fahrzeuge ohne grüne Abgasplakette nicht mehr in die Mainzer City innerhalb des Autobahnrings einfahren.

Das entspreche laut dem Bericht der sogenannten „großen Lösung“, die auch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) für sinnvoller einstuft, als Fahrverbote nur in Altstadt und Neustadt auszusprechen. Die Umweltzone soll helfen, die gesetzlich vorgeschriebenen EU-Grenzwerte bei Feinstaub und Stickstoffdioxid einzuhalten.

Laut der Verkehrsbehörde seien von den rund 92.000 in Mainz zugelassenen Fahrzeugen lediglich zehn Prozent betroffen, schreibt die Frankfurter Rundschau. Sie würden lediglich eine gelbe oder rote Plakette erhalten. Oberbürgermeister Ebling hätte jedoch versprochen, Ausnahmegenehmigungen für Handwerksbetriebe, Schausteller, Landwirte und zahlreiche weitere Gruppen „lebensnah zu handhaben“, heißt es in dem Bericht weiter. Mainz wolle zudem mit Wiesbaden und Frankfurt eine gegenseitige Anerkennung verabreden.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.