Ungarn: Elefantenrennen ade

Elefantenrennen sind tagsüber in Ungarn passé

Seit Anfang des Jahres gilt in Ungarn ein Lkw-Überholverbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen auf zweispurigen Autobahnen.


Datum:
01.02.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Seit Anfang des Jahres gilt in Ungarn ein Lkw-Überholverbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen auf zweispurigen Autobahnen. Zwischen 6 und 22 Uhr dürfen die Trucker seit Jahresbeginn nicht mehr die rechte Spur verlassen. Die Folge: Elefantenrennen ade. Urlaubsreisende wird es freuen: Nach Angaben des ungarischen Tourismus-Amt herrscht ein besserer Verkehrsfluss. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.