Wenn die Angst lähmt

Die meisten, die nicht helfen, haben Angst, selbst in Gefahr zu geraten. Viele befürchten aber auch, etwas falsch zu machen.
© Foto: Goodyear

Laut einer Goodyear-Umfrage helfen viele Deutsche bei Unfällen nicht.


Datum:
10.09.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Weniger als die Hälfte der Deutschen hilft sofort bei Unfällen, der Rest zögert oder hilft gar nicht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Reifenherstellers Goodyear. Demnach gaben lediglich 38 Prozent der Befragten an, dass sie ohne zu zögern in einer Notsituation helfen würden. 62 Prozent hingegen zögern oder helfen gar nicht. Darunter gaben sogar acht Prozent zu, an einem Unfall oder Hilfesuchenden einfach vorbeizufahren, ohne zu handeln.

Häufigster Grund für die unterlassene Hilfeleistung ist Angst. 31 Prozent der Befragten sagten, sie befürchteten, selbst in Gefahr zu geraten. Weitere elf Prozent haben Angst davor, etwas falsch zu machen. Das Gefühl, schlecht darauf vorbereitet zu sein, ist ein weiteres großes Hindernis. Lediglich 15 Prozent der Befragten wissen, wie sie im Notfall helfen können. "Bei Unfällen kommt es auf jede Minute an. Im Durchschnitt dauert es zehn Minuten, bis ein Notarzt am Einsatzort ist. Unfallopfer sind aber auf sofortige Hilfe angewiesen", sagt Dr. Rainer Landwehr, Geschäftsführer Goodyear Dunlop Tires Germany.

MUTIGES HANDELN WIRD AUSGEZEICHNET

"Zum Glück gibt es auch Menschen, die sich vorbildhaft verhalten", sagt Landwehr. Um diese Vorbilder zu würdigen, hat Goodyear die Verkehrssicherheitskampagne "Held der Straße" ins Leben gerufen. Zusammen mit dem Automobilclub von Deutschland und weiteren Partnern wie etwa auch dem TRUCKER werden Menschen ausgezeichnet, die durch ihr Handeln andere aus einer Not- oder Gefahrensituation gerettet haben.

Nicht jeder hilft ohne zu zögern bei einem Unfall. TRUCKER unterstützt die Kampagne "Held der Straße", die vorbildliche LKW-Fahrer ehrt

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.