Zeitfenster-Management-Systeme empfohlen

Das Bundesamt für Güterverkehr veröffentlichte am 6. April einen Sonderbericht zur Situation an der Laderampe.


Datum:
07.04.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Das Bundesamt für Güterverkehr veröffentlichte am 6. April einen Sonderbericht zur Situation an der Laderampe. Darin empfiehlt die Behörde unter anderem den Einsatz von Zeitfenster-Management-Systemen zur Be- und Entlade-Steuerung. Berücksichtigt wurden in dem Bericht ausgewählte Handelsunternehmen, Seehäfen, Kombiterminals und Flughäfen. Bei der Analyse der Be- und Entlade-Rampen kommt das Bundesamt zu dem Schluss, „das es gilt, die Kommunikation zwischen allen am gesamten Prozess der Lieferkette beteiligten Unternehmen zu verbessern.“ Die vier Hauptprobleme an der Laderampe bestünden in der Verspätung der LKW, der Konzentration des Verkehrsaufkommens auf bestimmte Tages- und Wochenzeiten, der verzögerten Information durch den Fahrer sowie ungeeignetes Transportmaterial. Deshalb schlägt das Bundesamt für Güterverkehr die Vergabe von Zeitfenstern als „erfolgversprechendste“ Maßnahme zur Verbesserung der Laderampensituation vor. Bei vielen Unternehmen habe sich die Situation an den Laderampen nach Einführung eines solchen meist IT-gestützten Systems spürbar entspannt. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.