Nachwuchsinitiative: Truckerin für einen Tag

Youtuberin Joyce Ilg drehte eine Video für die Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!"
© Foto: Stephanie Mercier

Die Youtuberin Joyce Ilg schaute sich für die Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" in der Logistik-Branche um.


Datum:
24.03.2018
Autor:
Stéphanie Mercier

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Eigentlich schlägt das Herz von Lkw-Fahrer Udo für tonnenschwere Gerätschaften, heute verzaubert ihn ein Leichtgewicht. "Das ist klasse, so ein Spielzeug will ich auch", ruft er mit seinem breiten Kölner Dialekt und blickt strahlend nach oben. Durch den Himmel fliegt eine Drohne. Es herrscht Ausnahmezustand in der Silo-Spedition H. Freund im rheinischen Frechen. Grund dafür ist der Besuch der Youtuberin Joyce Ilg, die für "Hallo, Zukunft!" - die Nachwuchsinitiative des Verlags Heinrich Vogel (in dem auch TRUCKER erscheint) und von Toll Collect - ein Video dreht. In actionreichen "Challenges" sollen die Ausbildungsberufe der Logistikbranche beworben werden. Joyce wird heute dabei immer mal an Grenzen stoßen ...

WENN DIE YOUTUBERIN AUF TRUCKER TRIFFT

Es geht los mit der "Trucker-Challenge": Berufskraftfahrer Udo Bürger überlässt der Youtuberin seinen 16,5 Meter langen Sattelzug. Joyce steckt den Schlüssel in das Zündschloss und dreht ihn um. Der Motor heult kurz auf und verstummt wieder. "Oh, jetzt hab' ich Blödsinn gemacht", ruft Joyce. Routinier Udo beruhigt sie und mit seiner Hilfe klappt es. Langsam setzt sich der dunkelgrüne DAF in Bewegung und Joyce fährt mit einem breiten Lächeln über das Grundstück der Spedition. "Wie schön hoch man hier sitzt", freut sie sich.

Nachdem sie sich mit dem Lkw vertraut gemacht hat, folgt die Herausforderung: Joyce soll 30 Meter im Rückwärtsgang fahren und kurz vor einer Pyramide aus Papptonnen stehen bleiben. Die Youtuberin setzt zurück, nähert sich den Hindernissen und kommt zentimetergenau vor der Kartonwand zum Stehen. Udo kann es kaum fassen. "Wir haben noch Ausbildungsplätze zum Berufskraftfahrer frei, die Prüfung hast du bestanden", scherzt er. Zur Belohnung darf seine Musterschülerin die Kartons platt fahren.

Weiter geht es mit der zweiten Challenge: dem Gabelstapler-Rennen. Da ein Mitfahrer fehlt, besucht Joyce die Azubis der Spedition.

MANGELWARE: BKF-AUSZUBILDENDE

Derzeit bildet die Spedition vier Jugendliche aus - alle im kaufmännischen Bereich. "Wir haben keine Lageristen und Berufskraftfahrer in der Ausbildung. Es ist sehr schwierig, in diesem Bereich geeigneten Nachwuchs zu finden", bedauert Sophia Freund, die Tochter des Geschäftsführers. Sie hofft, dass Joyces' Video Interessenten anlocken wird. Im Büro trifft Joyce auf Azubi Moritz Richter, der nach seiner Abschlussprüfung von der Spedition übernommen werden wird. Er meldet sich freiwillig für das Gabelstapler-Rennen, bei dem fünf Paletten einzeln von einer Seite auf die andere transportiert werden müssen. Neben Moritz fährt Joyce auch gegen die Lageristen Peter und Viktor und gegen Trucker Udo.

Gegen sie hat die Youtuberin trotz einer ausführlichen Einweisung vom Profi keine Chance. Während die Lageristen längst fertig sind, verfängt sich die Gabel von Joyces' Stapler in der vierten Palette und ihr Stapel fällt kreuz und quer über den Boden. Sie verliert weit abgeschlagen. "Manno, dass das Stapeln zum Problem wird, hätte ich nicht gedacht", analysiert die Youtuberin. Einen Beruf muss man eben erst erlernen.

-> zum fertigen Video! 

Vom TV- zum Video-Star

Joyce Ilg hat ihre Karriere als Youtuberin relativ spät begonnen. Nach dem Abitur absolvierte die heute 34-Jährige zunächst ein Studium im Bereich Fotoingenieurwesen. Nebenher nahm sie Schauspielunterricht und konnte 2005 erste Erfahrungen in der RTL-Soap "Unter uns" sammeln. Auftritte in den TV-Serien "Alles was zählt", "Alarm für Cobra 11" und "Der Lehrer" folgten. Bekanntheit erlangte sie mit ihrer Hauptrolle als Saskia in der BR-Serie "Dahoam is Dahoam". Erst 2013 entschied sich die damals 30-Jährige, ihren eigenen Youtube-Kanal unter dem Motto "Aus dem Leben einer arbeitslosen Schauspielerin" zu eröffnen. Ihre Abonnentenzahl stieg schnell und mittlerweile verfolgen etwa 1,3 Millionen Nutzer regelmäßig ihre komödiantischen Videos.

STM

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.