Showtruck Scania Shelby GT 580: Bad Boy

Truck im GT-Gewand: Die weißen Streifen an der Front verraten es
© Foto: Otto Miedl

Ein Volvo aus Finnland huldigt dem britischen Rockmusiker Lemmy Kilmister und seiner Band "Motörhead".


Datum:
04.08.2017
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Heavy! Wem der 750er-Volvo von Jari-Pekka Mäkelä vor Augen fährt, weiß gleich, woran er ist: Lemmy Kilmisters Blick verfolgt denjenigen, der auf den Truck schaut, intensiv; es grüßt die Rockband "Motörhead".

Als der finnische Transportunternehmer "J-P" Mäkelä die britische Musikertruppe und ihren Gründer Lemmy als Thema für seinen neuen Lkw wählte, ahnte er nicht, wie aktuell er damit sein würde. Sein Motiv war einfach: Er ist Heavy Metal- und Hardrock-Fan. Das Projekt war lange in der Pipeline, doch im August 2015 schließlich konnte der Motorwagen bei der finnischen "Power Truck Show" dem Publikum vorgestellt werden. Ein Jahr später sollte der Anhänger im passenden Outfit folgen. Am 28. Dezember 2015 dann die Nachricht: Der legendäre Rockmusiker Lemmy Kilmister erlag kurz nach seinem 70. Geburtstag den Folgen einer Krebserkrankung. Im Nachhinein betrachtet ist die Motivauswahl dann doch etwas makaber ...

DIE LANGE FINNENKOMBINATION KOMMT GÄNZLICH OHNE AIRBRUSHARBEIT AUS

Lastwagen und Anhänger sind mit Motörhead-Motiven regelrecht "tapeziert". Und das im Wortsinn! Denn was dem Betrachter nicht sofort ins Auge fällt: Sämtliche künstlerischen Elemente auf dem Truck und dem Trailer bestehen aus einem aufgebrachten Foliendesign. Handelsübliche Farben kamen nur zuvor für die schwarzorange Grundlackierung zum Einsatz. Ansonsten wurde hier rein gar nichts im Airbrushverfahren realisiert.

Für das Foliendesign ist Perttu Papunen aus Parkano verantwortlich. Zirka 150 Arbeitsstunden verbrachte er am Computer für das komplette Design. Truck und Trailer wurden anschließend bei Ristimaa Customs, der Tuningfirma des finnischen Spediteurs Juha Ristimaa, mit den neuen Folien eingekleidet. Es dauerte gerade einmal ein paar Tage, bis alles beklebt war. Das Folieren ist in der Tat eine preisgünstige Alternative zu den sonst so verbreiteten Lackiertechniken, denn Designstunden sind für beide Varianten erforderlich, doch die Lackierung derart großer Flächen hätte mehrere Wochen anstatt Tage in Anspruch genommen.

Das Design ist eine komplette Eigenkomposition von Papunen. Neben Porträts von Lemmy Kilmister durften natürlich Hinweise auf den musikalischen Klassiker "Ace of Spades" sowie das Band-Maskottchen "Snaggletooth" nicht fehlen. "Damit alles eine Einheit bildet, habe ich sogar ein neues Firmenlogo für Jari-Pekka im Stil eines Motörhead-Emblems entwickelt. Selbst das Schriftbild ist dem der Rockband ähnlich", erzählt Perttu Papunen. Unter den Künstlern, deren Kunden überwiegend aus dem Transportsektor kommen, ist Papunen schon seit längerer Zeit die unangefochtene Nummer eins - egal ob er "nur" die Vorlagen für ein Foliendesign entwickelt oder seine Ideen eigenhändig mit der Airbrushpistole zu Ende bringt.

DER WILDE LKW IST IM ALLTAG MIT HOLZ UND HACKSCHNITZELN UNTERWEGS

Die Innenausstattung des Lastzugs wurde von Ristimaa Customs und dem Polsterer Veli Laitila ganz im Sinne des Wortes auf Motörhead und ihre Musik "zugeschnitten". Selbst bei der neu gestalteten Front aus Edelstahl verhält es sich so. Die dünnen Edelstahlplatten wurden den Waben des Volvo-Kühlergrills "nur" übergestülpt. Auch für dieses Detail lieferte Papunen die Pläne und Entwürfe und bestimmte, wie und wo die Laserschneidgeräte später ansetzen sollten. Hinsichtlich der Konfiguration von vierachsigem Zugfahrzeug mit zwei Antriebsachsen und fünfachsigem, zwillingsbereiftem Anhänger zählt der Volvo zu der in Finnland vor ein paar Jahren eingeführten 76-Tonnen-Klasse. Unter bestimmten technischen Voraussetzungen darf der Lastzug mit 76 Tonnen Gesamtgewicht und einer Länge von 25,25 Metern über die finnischen Landstraßen und Autobahnen rollen.

Das kleine Transportunternehmen von J-P Mäkelä besteht gerade einmal aus drei Lastzügen. 2005 hatte Jari-Pekka seine Firma gegründet. Der gesamte Betrieb mit insgesamt sechs Angestellten ist überwiegend für die Holzindustrie tätig. So auch der neue Volvo FH 16.750. In seinen Kofferaufbauten landen hauptsächlich Sägespäne und Hackschnitzel. Meist ist der Lastzug im Umkreis von bis zu 300 Kilometern um seinen Standort Juupajoki im Einsatz.

Otto Miedl

Lemmy Kilmister

(1945 - 2015)

Der britische Sänger und Bassist Ian "Lemmy" Kilmister war ein regelrechter "Bad Boy" in der Musikszene. Raubeinig, aber immer geradlinig und aufrecht. Er sagte immer das, was er gerade dachte. Obwohl er 1945 am 24. Dezember als Sohn eines Feldgeistlichen und einer Bibliothekarin zur Welt kam, sollte für sein Leben eine ganz andere Richtung vorbestimmt sein. Neben seinen Anfängen als Musiker war er unter anderem auch als Roadie für Jimi Hendrix tätig. 1975 gründete er die Rockband "Motörhead" und war 40 Jahre lang ihr Frontmann. Sein Verbrauch an Alkohol und Drogen war legendär. Der aus der Grafschaft Staffordshire stammende Brite machte aber nie einen Hehl aus seinem exzessiven Lebensstil. Lemmy Kilmister gehörte als Musiker und Künstler jedoch nicht zu der Kategorie "Live fast - die young". Im Nachhinein gesehen ist er vielmehr dieser kleinen und handverlesenen Gruppe von Menschen zuzurechnen, bei denen man sich fragt, wie sie das alles nur überleben und wie sie überhaupt so alt werden konnten. Lemmy Kilmister verstarb am 28. Dezember 2015 in Los Angeles, nur vier Tage nach seinem 70. Geburtstag. Kurze Zeit nach seinem Tod wurde auch die Auflösung der Band Motörhead bekanntgegeben. Otto Miedl

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.