Meierling: Premium aus Hagen

Volles Premium-Programm: Coilmulde mit fünf Achsen
© Foto: Gregor Soller

Meierling erfindet sich neu, ohne alte Tugenden zu vernachlässigen.


Datum:
22.09.2016
Autor:
Gregor Soller

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Meierling? Das sind hochwertige und leichte Spezialitäten, meist aus Alu. Premium, würde man im Pkw-Bereich sagen. Das soll laut Geschäftsführer David Henckens so bleiben - trotzdem macht er den Spezialisten fit für die Zukunft.

Meierling optimierte deshalb die Fließfertigung im Rahmenbau mit anschließender Montage an Einzelbauplätzen. Außerdem wurde eine "M-Premium"-Linie für die sechs wichtigsten Produkte eingeführt: vorkonfektionierte, vollausgestattete Produkte, die das 20- und 30-Fuß-Kippcontainerchassis umfassen, drei Kippsattel mit Kombimulde, Vollalu-Kasten- und Stahl-Halbschalenmulde sowie den Kurzcoilsattel.

Henckens Ziel: schnellere Durchlaufzeiten, weniger Varianten, dafür komplett ausgestattete Fahrzeuge zum attraktiveren Preis. Die Premiumausstattung umfasst dabei immer BPW-Achsen, Alcoa-Alus und wo nötig Hyva-Hoch- und Niederdruck-Fronthebezylinder. Und: Bei M-Premium ist die erste Inspektion innerhalb des ersten Jahres nach Erstzulassung immer kostenlos.

KONTAKT ZU DEN NUTZERN IST MEIERLING WICHTIG

Damit möchte Henckens den Kontakt zu Kunden und Fahrern stärken und so schneller an Infos über Vor- und Nachteile in der Praxis kommen, um die Fahrzeuge dann entsprechend verbessern zu können.

Wovon Fahrer ebenfalls profitieren dürften: ein erweitertes Vertriebsnetz und der Ausbau der eigenen Vermietung. Doch gegen die Branchengrößen kann und will Henckens nicht antreten. "Wir wollen weiterhin die Bugattis unter den Trailern produzieren", fasst er seine Pläne scherzhaft zusammen.

Der Ersatzteildienst und Service in Hagen wurde massiv aufgestockt. Dort möchte Meierling demnächst zehn statt einst drei Kräfte einsetzen und im Idealfall eines Tages einen Rund-um-die-Uhr-Service anbieten - auch für Fremdfabrikate.

Die Poduktlinien selbst sollen um weitere Nischen erweitert werden, vor allem im Glasinnenladerund Containerchassisbereich. Das breitere Produktportfolio umfasst wieder eine Stahlmulde auf Aluchassis. Spezialitäten wie Coilmuldenkipper bleiben im Programm. Allen gemeinsam ist die hochwertige Detailverarbeitung, die den Job im Alltag in der Regel merklich erleichtert - Premium eben.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.