Bundesarbeitsgericht schützt Arbeitnehmerrechte

Auch wenn der Arbeitnehmer oft krank ist, kann ihm nicht einfach gekündigt werden
© Foto: picture-alliance/dpa/Franziska Gabbert

Viele Krankheitstage sind kein Grund für eine außerordentliche Kündigung, befindet das Bundesarbeitsgericht.


Datum:
12.11.2014
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Soll ein Arbeitsverhältnis außerordentlich gekündigt werden, weil der Arbeitnehmer zu oft krank ist, sind sehr strenge Maßstäbe anzulegen. In einem vor dem Bundesarbeitsgericht abschließend verhandelten Fall war die Klägerin seit 1981 als Teilzeitkraft beschäftigt. Zwischen 2000 und 2011 sammelte die Frau erhebliche Fehlzeiten, immer wieder war sie für kürzere Zeit erkrankt. Insgesamt fehlte sie pro Jahr an etwa 75 Arbeitstagen.

Dem Arbeitgeber war das zu viel, er kündigte seiner Angestellten. Er habe einen hohen wirtschaftlichen Schaden erlitten und eine Besserung der Situation sei nicht in Sicht, so sein Argument. Dagegen klagte die Frau und das Bundesarbeitsgericht gab ihr Recht. In einem solchen Fall sei zunächst zu prüfen, ob zu erwarten ist, dass sich die häufigen Erkrankungen wiederholen und ob die Betriebsabläufe durch die Fehlzeiten nachhaltig gestört werden. Außerdem ist laut Gericht entscheidend, ob die Lohnfortzahlungen ohne Gegenleistung den Arbeitgeber besonders belasten. In einer dritten Stufe müsse es für den Arbeitgeber vollkommen unzumutbar sein, die Belastungen noch hinzunehmen.

In dem verhandelten Fall hatten sich die Fehlzeiten der Frau in den letzten drei Jahren aber stark reduziert und es sei also von einer positiven Gesundheitsprognose auszugehen, so die Richter. Die Kündigung war somit nicht gerechtfertigt.

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 23.1.2014, Aktenzeichen 2 AZR 582/13

HASHTAG


#Arbeitsrecht

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.