-- Anzeige --

Iveco testet serverunabhängige Sprachsteuerung für Lkw-Fahrer

Alexa könnte die Bedienung von Lastwagen deutlich vereinfachen
© Foto: Iveco

Die Anwendung soll neue Maßstäbe setzten und arbeitet auf Basis der Amazon Web Services (AWS) mit sprachgesteuerten Services über Amazon Alexa


Datum:
04.12.2020
Autor:
Jan Burgdorf
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Nutzfahrzeughersteller Iveco testet aktuell die ohne Server auskommenden und automatisch lernenden Funktionen von AWS und Amazon Alexa in seinen Lkw-Modellreihen. Das System ermöglicht es unter anderem die Routenplanung sprachgesteuert zu verwalten, den Wartungs- und Allgemeinzustand des Fahrzeugs zu überprüfen und Fahrtipps anzufordern. Über den Sprachservice lassen sich auch die Kabinensteuerungen bedienen, damit sich die Fahrer auf die Straße konzentrieren können und gleichzeitig die Verkehrssicherheit erhöht wird. Die neue Anwendung ist ein weiterer Schritt von Iveco, neue Möglichkeiten für Fahrer zu schaffen, um die Bedienung des Lkw auf interaktive Weise zu erledigen und gleichzeitig das Sicherheits- und Komfortniveau zu erhöhen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.