Kässbohrer: Die Tieflader weiter gestreckt

Der Zweiachser kann sich auf mehr als 21 Meter Länge strecken
© Foto: Kässbohrer

Bei Kässbohrer bleiben die Verantwortlichen weiter am Ball. Und die Chefs agieren aus der Türkei, weil bei Kässbohrer seit 2002 der türkische Trailer-Riese Tirsan das Sagen hat.


Datum:
28.06.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Auf der Jagd nach Marktanteilen streckten die ehrgeizigen Türken ihr Angebot bei den Tiefladern weiter in die Länge. Auf bis zu 21,35 Meter Tiefbettlänge (im Standard ohne Auszug 6,75 Meter) lässt sich der Zweiachstieflader "K.SLL.P 2" verlängern. Die Länge machen zwei je fünf Meter lange, neu konstruierte Tiefbettteile, die zusätzlich zum 4,6 Meter langen Basisauszug eingehängt werden können.

Auf die gleiche Art kann auch der Dreiachser "K.SLL.P 3" verlängert werden. Dessen im Standard ohne Auszug 7,9 Meter langes Tiefbett lässt sich durch die einhängbare Tiefbettverlängerung um weitere drei Meter steigern. Zusammen mit dem serienmäßigen Auszug ergibt sich so eine Tiefbett-Gesamtlänge von bis zu 16,3 Meter.

Die Tiefbetthöhe des Dreiachsers gibt Kässbohrer mit minimal 325 Millimeter an. Konstruktionsbedingt etwas höher baut der Zweiachser, der bis auf 350 Millimeter herabreicht. Naturgemäß Abstriche muss man bei der Nutzlast der verlängerten Tieflader machen. Der zweiachsige "K.SLL.P 2" darf komplett verlängert bei 80 km/h noch 18 Tonnen tragen, gegenüber 25,74 Tonnen im eingeschobenen Zustand.

HASHTAG


#Kässbohrer

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.