Neue Reifen zum Spritsparen: Goodyear Fuelmax und K-Max

Die neuen Goodyear K-Max-Reifen sollen mit mehr Laufleistung und weniger Bremsweg punkten
© Foto: Gregor Soller

Goodyear präsentiert neue Langläufer und Spritsparer.


Datum:
18.09.2013
Autor:
Gregor Soller

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Wasser marsch! Zwei LKW-Züge beschleunigen auf 60 km/h und bremsen auf der nassen Piste dann radikal auf Stillstand ab. Einer der beiden steht eher. Er ist mit den neuen K-Max genannten Reifen von Goodyear bestückt, die der Reifenhersteller vor gegenüber der RH-2-Vorgängerserie vor allem Richtung Laufleistung optimiert hat.

Dabei handelt es sich um laufleistungsoptimierte LKW-Reifen, die eine höhere Laufleistung und bessere Ganzjahreseigenschaften bieten als frühere Goodyear-Produkte. Die Serie umfasst den Lenkreifen K-Max S, den Antriebsreifen K-Max D und den Trailerreifen K-Max T. Verglichen mit den RHS II und RHD II+ von Goodyear soll die K-Max-Familie eine um bis zu 35 Prozent höhere Laufleistung bieten. Die K-Max-Reihe ist als Ganzjahresreifen geeignet, da Goodyear auch die Traktion erheblich verbessert haben will. Tests haben gezeigt, dass der K-Max S im Vergleich zum Lenkreifen RHS II eine um bis zu 30 Prozent höhere Laufleistung erreicht und der K-Max D verglichen mit dem Lenkreifen RHD II+ sogar für eine 35-prozentige Laufleistungserhöhung sorgt.

Die ebenfalls präsentierte Fuel-Max-Reihe ist die neue rollwiderstandsoptimierte Reifenfamilie, die auf den effizienten Umgang mit Kraftstoff hin optimiert wurde und sich so für den Fernverkehr empfiehlt. Sie bietet den besten Rollwiderstand aller LKW-Reifen von Goodyear – ohne dass die Entwickler andere Kriterien verschlechtert hätten. Die Serie umfasst den Lenkreifen Fuel-Max S, den Antriebsreifen Fuel-Max D und den Trailerreifen Fuel-Max T. Dabei will Goodyear den Rollwiderstand um bis zu zehn Prozent gesenkt haben. Darüber hinaus bieten sie auch noch eine um bis zu 15 Prozent höhere Laufleistung und verbesserte Traktion. Verglichen mit den bisherigen LHS II und LHD II von Goodyear besitzen Fuel-Max S und Fuel-Max D eine um 15 respektive zehn Prozent höhere Laufleistung. Vergleicht man den Rollwiderstand von Fuel-Max S und Fuel-Max D mit dem von LHS II+ und LHD II+, schneiden die neuen Reifen um zehn bzw. sechs Prozent besser ab. Das wird durch die A-Einstufung für einige Fuel-Max-Trailerreifengrößen und die überwiegende B-Einstufung bei den Lenk- und Antriebsachsreifen erreicht.

Zum Beweis lies der Konzern wieder zwei Züge antreten. Dabei trat ein Fuel-Max bereifter Zug gegen einen identisch konfigurierten Zug mit schlechteren Labelwerten an. Letzterer hatte beim Rollwiderstand ein D-Label auf der Lenkachse, ein E-Label auf der Antriebsachse und ein C-Label auf den Trailerachsen.  Über 100 Kilometer lief der Fuel-Max Zug (Rollwiderstands-Label B auf Lenk- und Antriebsachse, Label A bei den Trailerreifen) 1,9 Liter sparsamer als der schlechter gelabelte Zug, womit sich die nicht ganz billigen Fuel-Maxxe über die Jahre einmal mehr selbst amortisieren dürften. Die Auslieferung in den wichtigsten Größen soll bis Anfang 2014 beginnen.

HASHTAG


#Goodyear

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.