Neuer Wasserstoff-Prototyp von Toyota und Hino

Der Prototyp basiert auf der XL-Baureihe, die Hino im vergangenen Jahr auf den nordamerikanischen Märkten einführte  
© Foto: Toyota

Die schwere Hauben-Zugmaschine ist allerdings nur für den nordamerikanischen Markt vorgesehen. Erste Feldtests sollen im kommenden Jahr starten.


Datum:
07.10.2020
Autor:
Jan Burgdorf
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Toyota und Hino entwickeln gemeinsam einen schweren Brennstoffzellen-Lkw für den nordamerikanischen Markt. Die dreiachsige Hauben-Zugmaschine kombiniert das neu entwickelte Fahrgestell der Hino-XL-Modellreihe mit der Brennstoffzellentechnik von Toyota, die unter anderem bereits in der Familienlimousine „Mirai“ zum Einsatz kommt. Die ersten Demo-Fahrzeuge des US-Trucks sollen voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 vorgestellt und erprobt werden.

HASHTAG


#Brennstoffzelle

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.