TKV-Pannenset im Praxiseinsatz

Mit Dekra-Siegel: TKV-Pannenset für 450 Euro
© Foto: Gregor Soller

Ein "Achsen-Pannen-Set" für Reifen-, Lager- oder Bremszylinderschäden hat die TKV (Transportkühlmaschinen Vertriebsgesellschaft) Filderstadt entwickelt.


Datum:
14.07.2013
Autor:
Gregor Soller

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Dabei handelt es sich um zwei Halteplatten, die über der defekten Achse ohne Werkzeug am Rahmen verankert werden. Dazu integrierte TKV Bolzen und Schrauben in die Platten. Per Fünf-Tonnen-Gurt wird das defekte Aggregat nach oben gezurrt und die Fahrt zur nächsten Haltebucht ist möglich. Die simple Funktion demonstriert Thomas Metzger von TKV am eigenen Auflieger: Er kriecht unter den Sattel, installiert die "Klammer" und "liftet" das Aggregat. Binnen fünf Minuten ist das erledigt, "abrüsten" geht entsprechend schneller. Gerade in Ländern wie Frankreich oder Polen, wo schnell abgeschleppt wird, dürfte sich das Set rasch rechnen. Auch hier erlebte Metzger selbst einen Fall, bei dem er sich hohe Schleppkosten sparte.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.