250.000 neue Lkw-Mautzahler

© Foto: picture-alliance/Christian Ohde

Ab 1. Juli wird die Lkw-Maut auf zusätzliche 1100 Kilometer Bundesstraßen ausgeweitet. Ab 1. Oktober müssen auch kleinere Lkw ab 7,5 Tonnen bezahlen. Außerdem ändern sich die Mauttarife.


Datum:
26.06.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Neu ist, dass zum ersten Mal auch so genannte Inselstrecken bemautet werden. Das sind 44 Streckenabschnitte, die nicht unmittelbar an das bestehende mautpflichtige Netz angeschlossen sind. Von der Senkung der Mautgrenze auf 7,5 Tonnen sind 250.000 in- und ausländische Fahrzeuge betroffen. Derzeit sind mehr als eine Million Lkw ab 12 Tonnen bei Toll Collect registriert. Gartenbaubetriebe und andere handwerklich orientierte Unternehmen wird die Senkung der Gewichtsgrenze voraussichtlich besonders treffen. Die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft sieht darüber hinaus die Automobilzulieferer von der Senkung betroffen. In Deutschland kämen laut SVG rund 80.000 leichte Lkw zu den mautpflichtigen Fahrzeugen hinzu. Toll Collect geht von 160.000 Lkw aus.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.