Allianz pro Schiene übt Kritik an Feldversuch

Ewiges Dauerthema (Foto: VDA)

Die Debatte um den geplanten Feldversuch ist noch nicht beendet, denn nach wie vor wurde bisher nur ein unvollständiges Streckennetz veröffentlicht.


Datum:
31.08.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Debatte um den geplanten Feldversuch ist noch nicht beendet, denn nach wie vor hat das Bundesverkehrsministerium bisher nur ein unvollständiges Streckennetz veröffentlicht. Das kritisiert der Interessenverband Allianz pro Schiene als „fachlich unseriöses Vorgehen“.

Der bisherige Streckenplan listet demnach vor allem Autobahnen und Bundesstraßen auf. Um dorthin zu kommen, müssen Lang-LKW zwangsläufig auch Land- und Kreisstraßen benutzen. Bisher hätten allerdings nur Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen entsprechend befahrbare Routen gemeldet. „Ein transparentes Vorgehen in dieser sicherheitsrelevanten Frage stellen wir uns anders vor“, bemängelt Dirk Felge, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. Er kritisiert zudem, dass bisher ebenso unklar ist, wie viele Unternehmen sich überhaupt an dem Feldversuch beteiligen und wie viele dieser LKW auf Deutschlands Straßen rollen werden.

Eine Ausnahmeverordnung des Bundesverkehrsministeriums sieht vor, dass Gigaliner zu Testzwecken in sieben Bundesländern fahren dürfen. Zu den Ländern gehören Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen. Im bisherigen Streckenplan sind allerdings auch Straßen in Baden-Württemberg aufgeführt. (Quelle: autopresse.de/vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.