Best BKF geht in den Endspurt

Nach bis 12. Mai 2014 läuft der Wissenstest für BKF-Azubis
© Foto: Verlag Heinrich Vogel

Noch bis zum 12. Mai haben angehende Berufskraftfahrer die Chance, bei „Best BKF“, dem ersten Azubiwettbewerb für Berufskraftfahrer im Güterverkehr in Deutschland teilzunehmen.


Datum:
03.04.2014
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Am 12. Mai 2014 ist Einsendeschluss für den Wettbewerb, bei dem die BKF-Azubis unter Beweis stellen können, was sie in der Berufsschule und im Betrieb gelernt haben. Bereits 652 Auszubildende beteiligen sich an dem spannenden Wettbewerb.

Ausgerichtet wird Best BKF von der Mautbetreibergesellschaft Toll Collect und der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ des Verlags Heinrich Vogel, in dem unter anderem die VerkehrsRundschau erscheint. Der Wettbewerb ist das Kernstück einer Kooperation, deren Ziel es ist, mehr junge Menschen für die BKF-Ausbildung zu begeistern und zu zeigen, wie anspruchsvoll dieser Beruf ist.

Der vierte und letzte Fragebogen wird in der Ausgabe 5/2014 des Magazins TRUCKER veröffentlicht, die am 17. April 2014 erscheint. Die kniffligen Fragen bestehen zum einen aus dem Lehrinhalt der Berufsausbildung „Berufskraftfahrer im Güterverkehr“, zum anderen aus Praxisfragen zur Fahrprüfung sowie Wissensfragen von Branchenexperten und Berufsschullehrern.

Tolle Preise zu gewinnen

Der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl gewinnt 3000 Euro, der Zweitplatzierte 2000 Euro und der Dritte 1000 Euro. Die Preisverleihung von BEST BKF findet am 1. Juli 2014 im Erich-Klausener-Saal im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur statt. Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin und Schirmherrin von „Hallo, Zukunft!“, wird die Preise an die drei Gewinner übergeben. Zusätzlich werden die drei Erstplatzierten auf den Truck-Grand-Prix 2014 am Nürburgring eingeladen.

Jetzt mitmachen und mit etwas Glück Fahrertraining gewinnen

Ein weiteres Highlight für 20 BKF-Azubis: ein Fahrertraining bei Mercedes-Benz in Wörth. Der LKW-Hersteller mit dem Stern lädt 20 BEST BKF-Teilnehmer zu einem eintägigen Fahrertraining ins größte LKW-Werk der Welt einDie begehrten Plätze werden unter allen Teilnehmern verlost, die bis zum 12. Mai 2014 alle vier Fragebögen eingereicht haben und einen LKW-Führerschein besitzen. 

Mitmachen dürfen bei Best BKF alle Azubis zum Berufskraftfahrer im Güterverkehr mit gültigem Ausbildungsnachweis für das Jahr 2014. Sie müssen auf www.best-bkf.de ein Profil anlegen, wo auch die vier Fragebögen veröffentlicht werden. Einmal angemeldet lässt sich jeder Fragebogen online bearbeiten und zur gewünschten Zeit abschicken.

Poster und Flyer anfordern

Natürlich ist es erlaubt, sich gegenseitig zu unterstützen oder sich bei einzelnen Fragen von Berufsschullehrern oder Ausbildern Tipps und Denkanregungen zu holen. Allerdings ist es Ziel von Best BKF, den eigenen Wissensstand zu testen und die Lösungen selbst zu finden. Bei einem Verstoß gegen diese Regel, werden teilnehmende Azubis nachträglich vom Wettbewerb ausgeschlossen. Teilnahmebedingungen und Antworten auf Fragen rund um den Wettbewerb stehen auch online unter www.best-bkf.de. Arbeitgeber, die ihre Azubis zum Mitmachen motivieren wollen, können kostenfrei Poster und Flyer zum Wettbewerb per E-Mail unter best-bkf@springer.com anfordern. (ab)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.