BGL-Ausweichstreckenkarte 2012 veröffentlicht

Die BGL-Ausweichstreckenkarte ist wieder erhältlich.

Die Landkarte bietet Fahrern Hilfe, die in den Ferien samstags unterwegs sind.


Datum:
30.05.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. bietet wieder seine Ausweichstreckenkarte an. Sie wurde in Abstimmung mit den Straßenbauverwaltungen erarbeitet und bietet eine Hilfe für Fahrer, die in der Ferienzeit an Samstagen unterwegs sind. „Denn auch in diesem Jahr gilt in Deutschland an allen Samstagen (vom 7. Juli bis einschließlich 25. August) für LKW über 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht und LKW mit Anhängern in der Zeit von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf zahlreichen Autobahnabschnitten und einzelnen Bundesstraßen ein Fahrverbot“, heißt es in einer Pressemitteilung des BGL.

Die in der großformatigen Ausweichstreckenkarte im Maßstab 1:1.000.000 vorgeschlagenen Alternativstrecken seien laut dem Verband auf ihre Eignung für Last- und Sattelzüge bis 40 Tonnen überprüft worden. Zudem seien Einschränkungen durch größere vorhersehbare Baumaßnahmen, Sperrungen für Transporte von Gefahrgütern oder wassergefährdender Ladung und Nachtfahrverbote in der Karte gekennzeichnet.

Die Bestelladresse lautet: BDF-Infoservice GmbH, Postfach 93 02 60 in 60457 Frankfurt/Main (Fax: 069-7919227, E-Mail: bdf-infoservice@bgl-ev.de).

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.