Fenster zur Welt: Funken Sie noch, oder skypen Sie schon?

Ist der CB-Funk heute noch genutztes Medium? (Foto: Markus Gilliar/Pool/ddp)

Was in den 70er Jahren der CB-Funk war, ist heute für Fernfahrer das Handy mit Freisprechanlage.


Datum:
21.02.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Was in den 70er Jahren der CB-Funk war, ist heute für Fernfahrer das Handy mit Freisprechanlage. Den CB-Funk gibt es zwar immer noch, aber Trucker nutzen ihn höchstens, um sich bestenfalls Staumeldungen durchzugeben, vor Unfällen oder sonstigen Gefahren zu warnen und im schlimmsten Fall, um sich gegenseitig zu beschimpfen. Der CB-Funk wird in der Trucker-Welt nicht selten mit Geschichten wie der um Oma Hildegard Grassmann in Verbindung gebracht, die bis zu ihrem Tod im Jahr 2009 auf dem Rastplatz Kaltenborn an der A 45 am „Gulaschberg” zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd den Kapitänen der Landstraße per CB-Funk Parktipps gegeben hat.

Ähnlich wie in Internet-Chatrooms kann hier Jeder mit Jedem kommunizieren, ohne ihm jemals begegnet zu sein oder eine Verabredung zum gemeinsamen Funken getroffen zu haben. Voraussetzung ist die Nutzung der gleichen Frequenz. So weiß man nie genau, wer gerade mithört. „Wir Fernfahrer sind meistens auf Kanal 9 zu finden . Treffen sich zwei Fahrer die sich kennen, wechseln sie meistens den Kanal wenn sie sich unterhalten wollen , um die anderen nicht zu nerven“, weiß ein Fahrer, der noch den CB-Funk nutzt. Der Sprachgebrauch im CB-Funk ist sehr speziell und ähnelt so genannten Morsezeichen. Der kostenfrei und überall nutzbare Datenfunk, der viele Jahre als Betriebsfunk und auch privat als schnelle Hilfe bei Pannen oder Notfällen genutzt wurde, ist in den 80er Jahren vom Internet und Handy als Kommunikationsmedium mit der Außenwelt – privat wie geschäftlich – abgelöst worden. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.