Güterverkehr deckt seine Kosten

Berlin. Der Güterverkehr deckt seine Wegekosten im deutschen Straßenverkehrsnetz.


Datum:
20.10.2009
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Berlin. Der Güterverkehr deckt seine Wegekosten im deutschen Straßenverkehrsnetz. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), das DIW-Verkehrsexpertin Heike Link anlässlich der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) am Freitag vorstellte. Demnach werden die Kosten, die der Güterverkehr im gesamten Straßennetz verursacht, bereits 2007 – und damit vor der Mauterhöhung – über die Wegekostenabgaben (Mineralölsteuer, KFZ-Steuer und LKW-Maut) zu 99 Prozent gedeckt.

Auf den Autobahnen erreicht der Güterverkehr mit 231 Prozent einen deutlich höheren Kostendeckungsgrad. Die mautpflichtigen LKW (ab zwölf Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) kommen auf den Autobahnen auf einen Wert von 208 Prozent. Alleine durch die LKW-Maut decken laut DIW Fahrzeuge über zwölf Tonnen ihre Wegekosten fast vollständig.

BGL-Präsident Hermann Grewer kündigte an, dass sein Verband noch in diesem Jahr auf Grundlage der Studie gegen die Höhe der LKW-Maut Klage einreichen will. Die klagenden Unternehmen seien bereits gefunden, so dass voraussichtlich im November die rechtlichen Schritte eingeleitet werden können. (cd)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.