Keine Verbesserung der wirtschaftlichen Lage

Hermann Grewer, Präsident des BGL und Karlheinz Schmidt, Hauptgeschäftsführer des BGL (Foto: Andreas Gebhard / ddp)

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik BGL hat auf seiner Versammlung zur aktuellen Lage des deutschen Transportlogistikgewerbes Stellung bezogen.


Datum:
12.10.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik BGL hat auf seiner Mitgliederversammlung in Nürnberg zur aktuellen Lage des deutschen Transportlogistikgewerbes Stellung bezogen. Der Wirtschaftsaufschwung sei zwar beim Transportaufkommen und der Transportleistung sowie den Transportunternehmen angekommen, habe jedoch nicht zu einer grundlegenden Verbesserung der wirtschaftlichen Lage geführt: mehr als jedes fünste Transportlogistikunternehmen meldet in der aktuellen BGL-Konjunkturumfrage noch immer schlechte Betriebsergebnisse. Auch trüben sich die Konjunkturaussichten nach den Ergebnissen der Umfrage bereits wieder ein.

Desweiteren forderte Hermann Grewer, Präsident des BGL auf der Versammlung neue, innovative Kraftstoffe für schwere NFZ. Regenerativ gewonnener Wasserstoff könne dabei die Stellung einer Schlüsseltechnologie für den Straßentransport des 21. Jahrhunderts einnehmen.

Zudem wendet sich der BGL gegen eine vorzeitige Mautspreizung für Euro VI. Eine vorgezogene Mautspreizung würde zu einem erneuten Preisrutsch auf den Transportmärkten und einer wirtschaftlichen Teilentwertung für Euro V-Fahrzeugen führen.

Im Hinblick auf den Fahrermangel bekräftigte der BGL die nachhaltige Bedeutung der Aus- und Weiterbildung. Ausbildungen müssen auf hohem Niveau verstärkt werden, um Fahrerengpässe mit gravierenden Folgen zu vermeiden. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.