Neue Superlative aus den USA

Freightliner feierte 70-jähriges

Lange dümpelte die US-Truck-Industrie dahin - dieses Jahr sorgen die Amerikaner wieder für ein Neuheitenfeuerwerk der Superlative und geizten nicht mit Retro-Optik.


Datum:
22.05.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die USA sind wieder zurück: Nachdem die LKW-Branche jahrelang vor sich hindümpelte, gaben Freightliner, Western Star, Peterbilt, Kenworth, International Navistar, Mack und Volvo wieder Gas - und das im Wortsinn. Neue Erdgasvorkommen in den USA beflügelten die Erdgasmotoren, die in erster Linie von Cummins kommen. Darüber hinaus grassiert auch in den USA der Fahrermangel: Die Wirtschaftskrise trieb viele Owner-Operator vom Bock in andere Berufe und es rückten teils schlecht bezahlte Neueinsteiger in Großflotten nach. Entsprechend ersetzen die Fuhrunternehmen  mehr und mehr handgerissene unsynchronísierte Eaton-Boxen gegen automatisierte Getriebe. Dazu kommt die EPA-10-Abgasnorm, die vieles der Euro 6 schon vorweg nimmt. (gs)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.