-- Anzeige --

Service-Portal für LKW-Fahrer

Dekra-Serviceportal für LKW-Fahrer

Unter der Internet-Adresse www.dekra-berufskraftfahrer.eu können sich Berufskraftfahrer und Spediteure ab sofort über die neuesten Entwicklungen in der Branche informieren.


Datum:
24.02.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unter der Internet-Adresse www.dekra-berufskraftfahrer.eu  können sich Berufskraftfahrer und Spediteure ab sofort über die neuesten Entwicklungen in der Branche informieren. Insbesondere stellt das neue Portal ein umfassendes Informationspaket zum neuen Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) zur Verfügung und bietet den Zugang zu zahlreichen Aus- und Weiterbildungsangeboten der DEKRA Akademie.

Besonders wichtig für Unternehmer: Sie können sich in einem Glossar über die Fördermöglichkeiten der Aus- und Weiterbildung durch das Bundesamt für Güterverkehr informieren und die entsprechenden Formulare direkt als PDF herunterladen. Darüber hinaus beantwortet das Portal unter der Rubrik "Frag den Experten" spezielle Fragen rund um die Branche und das neue Gesetz.

Aktuelle Nachrichten gibt es zu neuen technischen Entwicklungen ebenso wie zur wirtschaftlichen Situation der Branche oder zu politischen Rahmenbedingungen. "Tipps und Tricks" werden in der gleichnamigen Rubrik mittels Multimedia-Technik anschaulich beschrieben. Und wer einen Blick hinter die Kulissen von DEKRA werfen möchte, kann DEKRA Trainer und ihre Werdegänge in Filminterviews kennenlernen.

Die Dekra reagiert mit ihrem Portal auf die rechtlichen Veränderungen im Berufszugang. Denn seit September 2009 reicht ein Führerschein der C-Klasse ohne Zusatzqualifikation für gewerbliche Lkw-Fahrer nicht mehr aus. Für Busfahrer (D-Klasse) gilt die entsprechende Regelung bereits seit September 2008. Insbesondere wird häufig übersehen, dass auch erfahrene Berufskraftfahrer und ihre Arbeitgeber künftig in der Pflicht sind: Bereits von 2014 an müssen Lkw-Fahrer erstmalig 35 Stunden Weiterbildung nachweisen, wenn sie ihre Fahrerlaubnis verlängern wollen. Für Busfahrer ist dies von 2013 an vorgeschrieben. Wer sich jetzt darauf vorbereitet, vermeidet später ärgerliche Engpässe sowie hohe Bußgelder und spart bares Geld. (ah)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.