Winterreifenpflicht: Länder stimmen Kompromiss zu

Für Lkw gilt ab 2020 eine geänderte Winterreifenpflicht
© Foto: Picture-Alliance/Robert Kalb

Der Bundesrat hat einer Rechtsänderung zugestimmt, wonach künftig bei winterlichen Verhältnissen neben den Antriebsachsen auch die Lenkachsen von Lkw mit Winterreifen ausgerüstet sein müssen.


Datum:
24.04.2017
Autor:
Katharina Spirkl

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Anders als ursprünglich vom Bundesverkehrsministerium vorgeschlagen, soll es für die Neuregelung laut dem Deutschen Speditions- und Logistikverband DSLV eine Übergangsfrist geben. Demnach soll die ausgedehnte Winterreifenpflicht spätestens ab 1. Juli 2020 für Lkw ab 3,5 Tonnen gelten.

Zudem hat der Bundesrat den Antrag, die Mindestprofiltiefe von Winterreifen auf drei Millimeter festzulegen, gekippt und den präzisierten Anforderungen an Winterreifen zugestimmt. Ab 1. Oktober 2024 müssen sie das Alpine-Symbol mit einem Berg und einer Schneeflocke haben. M+S-Reifen, die bis 31. Dezember 2017 gekauft werden, sollen noch bis 30. September 2024 genutzt werden können. Die Bundesregierung muss noch zustimmen.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.