Reportage: Der Echsenmeister

Dass die Bilder auf der Zugmaschine so täuschend echt wirken, liegt vor allem an den vielen glatten Elementen
© Foto: Xavier Stefaniak

Die grellgrünen Lkw aus dem Fuhrpark von Franz Müller sind nicht nur in dessen Heimatland Schweiz bekannt. Viele Besucher europäischer Festivals kennen seine auffälligen Scania. Neuestes Highlight ist der 520 S „Lézard“.


Datum:
13.05.2020
Autor:
Xavier Stefaniak/Sabine Köstler
Lesezeit: 
5 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren




Nur wenige Liebhaber und Besitzer von Showtrucks wagen sich an eine grüne Lackierung für ihr Gefährt, und schon gar nicht an ein so schrilles Grün, wie es die Hausfarbe des Transportunternehmens Müller ist. Mit Sitz in Ermensee im Kanton Luzern in der Schweiz, führt Franz Müller bereits in der vierten Generation den Familienbetrieb. Er ist jedoch der Erste der Familie, der sich an Showtrucks wagt.

Müllers Fuhrpark – bis auf einen MAN alles Scania – stößt selbst bei den großen europäischen Truckshows auf großes Interesse. Nicht nur wegen der auffälligen Farbe, sondern auch aufgrund der perfekten Ausführung. Vom Erfolg zeugen die jüngsten Auszeichnungen, die er auf Festivals wie der Nordic Trophy, in Assen oder beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans erhielt, wo man die Highlights seiner Sammlung bestaunen konnte.

Das fette Reptil auf dem Werbetrailer des Kunden unterstützt das Showtruck-Motiv
© Foto: Xavier Stefaniak

Vielfach preisgekrönt bei großen Truck-Festivals

Nach den Boliden V8 R 520 „Abba“ und dem 520 S „Diamond Fever“ war es zuletzt der 580 S „Muhammad Ali“, der Furore machte (vorgestellt in TRUCKER 3/2017). Die Ali-Hommage „The Greatest“ mit auffälligem und selten verwendetem Gold (Zugmaschine und Auflieger) wurde in Assen „Best of Show“ und in Schweden Number One der ausländischen Trucks. Nun wollte sich der Aargauer wieder einem neuen Thema zuwenden.

Ausgehend von einem Scania 520 S der neuen Generation, schloss sich Franz  denselben Partnern an wie bei seinen bisherigen Projekten. Müller ist gelernter Landwirt und bodenständig, die Spedition transportiert Frischprodukte, vorwiegend Früchte und Gemüse. Die Fahrzeuge sind für den Lebensmitteltransport konfiguriert und holen die Ware direkt beim Produzenten ab; täglich fährt man von nationalen und internationalen Großmärkten in die ganze Schweiz, nach Südfrankreich, Spanien, Deutschland und Italien.

HASHTAG


#Reportage

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.