Nachtschicht: Wer regelmäßig isst, bleibt wacher

Ob Lkw-Fahrer oder Kontrollbeamter: Arbeiten zwischen 22 und 6 Uhr belastet den Körper
© Foto: picture-alliance/dpa/Bernd Wüstneck

Das Leben gegen die innere Uhr stresst. Eine geeignete Ernährung ist für Schichtarbeiter daher essenziell.


Datum:
04.04.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wer zwischen 22 und 6 Uhr morgens arbeiten muss, ist hohen psychischen und körperlichen Belastungen ausgesetzt, warnt die Barmer Gesundheitskasse. Der Körper muss zu Zeiten leistungsfähig sein, in denen er sich eigentlich erholen sollte. Besonders wichtig für Nachtarbeiter sei regelmäßiges und nicht zu schweres Essen.

Möglichst viel Kontinuität im Tagesablauf kann dem Körper helfen, nicht so aus dem Takt zu geraten, so Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der Barmer. Innerhalb von 24 Stunden sollten Schichtarbeiter sechs Mahlzeiten zu sich nehmen, rät sie: als Hauptmahlzeiten zu Hause das Mittag- und das Abendessen, dazwischen ein kleiner Snack. Vor dem späten Arbeitsbeginn sei ein kaltes oder warmes Abendessen sinnvoll, zum Beispiel ein Gemüseauflauf oder mageres Fleisch/Fisch mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln.

Nachts stellt der Magen-Darm-Trakt auf Sparflamme um und stellt weniger Verdauungssäfte zur Verfügung. Dann sind laut der Ärztin leicht verdauliche Mahlzeiten gut: "Da nachts die sinkende Körpertemperatur zu Müdigkeit führt, kann während der ersten Pause eine kleine warme Mahlzeit den Körper etwas aufwärmen und den Schlafmodus ein wenig vertreiben. Es kann auch eine Tasse heißer Tee oder Brühe sein."

Zwischen 3 und 4 Uhr morgens dürfe es ein kohlenhydrat- und eiweißreicher Snack sein wie Obst, ein Müsli oder ein Brot mit fettarmem Belag. "Das verhindert das Absenken des Blutzuckerspiegels und die Leistungsfähigkeit und Konzentration werden gefördert." Der Nachtschicht solle zu Hause noch ein kleines Frühstück folgen. Das helfe, abzuschalten und besser in den Schlaf zu finden.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.