Anspruch auf Urlaubsentgelt auch bei Eigenkündigung

Der Anspruch auf bezahlten Urlaub trotz Eigenkündigung wurde bestätigt
© Foto: iStock/Thinkstock/anyaberkut

Der Europäische Gerichtshof EuGH hat ein Grundsatzurteil zugunsten eines Beamten gefällt, der in den Ruhestand ging, zuvor aber seinen Resturlaub nicht mehr nehmen konnte und eine Erstattung dafür wollte.


Datum:
08.05.2017
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der Mann war länger aufgrund einer Vereinbarung mit dem Arbeitgeber freigestellt, später fiel er wegen Krankheit aus. Nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses verlangte er eine Vergütung für den übrig gebliebenen Urlaub. Das aber verwehrt eine österreichische Vorschrift dann, wenn der Arbeitnehmer den Vertrag löst. Der EuGH entschied jedoch: Wer kündigt, spielt keine Rolle. Der Beamte hätte ja unter Anrechnung von Urlaubsansprüchen freigestellt werden können. Betont wurde, dass der Mann wegen Krankheit nicht mehr Urlaub nehmen konnte.

Jeder Arbeitnehmer hat Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. Dies ergibt sich laut dem EuGH aus Artikel 7 Absatz 2 der EG-Richtlinie 2003/88.

Europäischer Gerichtshof
Urteil vom 20.7.2016
Aktenzeichen C-341/15

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.