Jobverlust nach Facebook-Posts

Auch der Arbeitgeber ist auf Facebook unterwegs
© Foto: Picture Alliance/Chromorange

Unbedachte Posts auf Facebook können unter Umständen den Job kosten.


Datum:
30.10.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Ein Posting auf Facebook hat einen Lageristen aus Viersen in Nordrhein-Westfalen jetzt seinen Job gekostet. Der 21-Jährige war vom 22. Mai an wegen eines schweren Bandscheibenvorfalls, den er nach eigenen Angaben nur mit Hilfe stärkster Schmerzmittel ertragen konnte, krankgeschrieben. Dennoch heiratete der Mann, wie geplant, am 21. Juni. Auf Facebook wurden Fotos der Hochzeit veröffentlicht. Sie zeigten, wie der Bräutigam bei der Feier seine hochschwangere Braut durch ein ausgeschnittenes Herz trägt.

Der Mann wurde daraufhin fristlos gekündigt. Durch diese Aktion habe der Lagerist den Heilungserfolg gefährdet und sich grob genesungswidrig verhalten, argumentierte der in Willich ansässige Arbeitgeber.

Der nach dpa-Angaben 1,95 Meter große junge Mann wehrte sich vor Gericht. Er vertrat die Auffassung, er habe seine Frau im Überschwang der Gefühle einmal kurz hochgehoben - das rechtfertige keine Kündigung. "Meine Frau ist 1,67 Meter groß und wog selbst hochschwanger nur 62 Kilo." Vor Gericht einigten sich die beiden Parteien nun auf einen Vergleich. Die fristlose Entlassung wurde in eine "normale" Aufhebung des Arbeitsverhältnisses umgewandelt. Außerdem erhält der inzwischen frisch gebackene Vater eine Abfindung.

Arbeitsgericht Krefeld
Urteil vom 16.8.2013
Az.: 3 Ca 1384/13

HASHTAG


#Arbeitsrecht

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.