DAF Hybrid im Praxistest

Der DAF Hybrid wiegt etwa 320 Kilogramm mehr
© Foto: DAF

Die Kölner AWB testen den ersten DAF Hybrid in Deutschland.


Datum:
24.05.2012
Autor:
Gerhard Gruenig

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Warum ein DAF? Ulrich Gillessen, Geschäftsführer der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWB) Köln, hatte bei der Übergabe des LF45.220 Hybrid eine einfache Antwort: "DAF war der einzige Hersteller, der Hybridtechnik mit Nebenabtrieb für Kran und Ladebordwand kombinieren konnte!" Den Zwölftonner mit Doppelherz - 160-PS-Diesel- und 44-kW- Elektro-Motor - versteht der Chef nicht nur als grünes Feigenblatt. "Wir erwarten ein komplettes Nutzfahrzeug, das seine Arbeit erledigt." Anders als E-Lastern gibt DAF Hybriden durchaus Chancen, auch wenn die Amortisation schwierig ist. Helfen soll das "Operational Leasing" mit All-Inclusive-Nutzungspauschale. Technisch hat sich gegenüber den ersten Modellen einiges verändert. Die Start-Stopp-Funktion ist automatisiert, der Fahrer so entlastet. Auch der Batteriekasten für die 1,9 kW leistenden Akkus wurde optimiert. Die Stromspender reichen für rund zwei Kilometer rein elektrische Fahrt. Weil DAF aus Kostengründen die Nebenaggregate, Servolenkung und Luftpresser nicht elektrifizierte, muss der Diesel auch im Standgas mitlaufen. Beim Getriebe setzt DAF auf ein automatisiertes, mechanisches Sechsganggetriebe mit manueller Eingriffsmöglichkeit von Eaton.

HASHTAG


#DAF

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.