Daimler Trucks schließt Partnerschaft für autonomes Fahren

Als erstes soll der Freightliner Cascadia mit dem Waymo-System erhältlich sein
© Foto: Daimler Trucks

Die weltweite strategische Partnerschaft mit Waymo soll Fortschritte beim autonomen Fahren nach Level 4 bringen. Erste Fahrzeuge sollen auf Freightliner-Basis entstehen.


Datum:
28.10.2020
Autor:
Jan Burgdorf
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Daimler Trucks und Waymo geben ihre globale, strategische Partnerschaft beim autonomen Fahren (SAE Level 4) bekannt. Das us-amerikanische Unternehmen Waymo arbeitet seit Jahren an der Entwicklung des „weltweit erfahrensten Fahrers“. Ziel ist laut Unternehmensaussage, weltweit den Zugang zu Mobilität zu verbessern und gleichzeitig Tausende von Menschenleben zu retten, die derzeit noch Opfer von Verkehrsunfällen werden. Neben der Verbesserung der Verkehrssicherheit wollen Waymo und Daimler Trucks mit hochautomatisierten Lkw auch die Produktivität von Flottenkunden verbessern. Der mit dem Waymo Driver ausgestattete autonom fahrende Freightliner Cascadia soll in den kommenden Jahren in den USA erhältlich sein. Darüber hinaus prüfen beide Unternehmen auch eine Ausweitung der Aktivitäten auf weitere Märkte und zusätzliche Fahrzeugmarken.

HASHTAG


#Daimler

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.