Renault Optitrack: Traktionshilfe für die Chassis

Renault will das Gewicht von Optitrack nochmal um 70 Kilo reduziert haben
© Foto: Renault Trucks

Renault bietet sein Optitrack-System jetzt auch für die C-Fahrgestelle an.


Datum:
14.08.2016
Autor:
Jan Burgdorf

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Geländetauglichkeit verbessern, ohne auf Vorzüge in Sachen Verbrauch und Nutzlast verzichten zu müssen. So fasst Renault die Vorteile seines Optitrack-Systems gegenüber einem vollwertigen Allrad-Lkw zusammen. Optitrack schafft durch zwei zuschaltbare Hydraulikmotoren in den Radnaben der Vorderachse(n) zusätzliche Traktion und damit Vortrieb. Bislang stand das System allerdings nur für die Sattelzugmaschinen der C-Baureihe zur Disposition.

OPTITRACK FUNKTIONIERT VOR- UND RÜCKWÄRTS

Jetzt legte man in Lyon nach und homologierte Optitrack für zwei Fahrgestellversionen. Genauer gesagt ist die Traktionshilfe ab sofort für die 8x4- und 8x2*6-Ausführungen lieferbar. Weitere mit Optitrack kombinierbare Konfigurationen sind die 4x2, 6x4- und 6x2*4-Sattelzugmaschinen. Außer dem 8x2*6, der lediglich mit dem elf Liter großen DTI-Sechszylinder (380, 430 oder 460 PS) zu haben ist, lassen sich die anderen Optitrack-Modelle auch mit dem größeren und stärkeren DTI13 (440, 480 oder 520 PS) kombinieren. Neu für alle Versionen ist die Option auf einen Voith-Retarder.

Aktiviert wird Optitrack per Knopfdruck am Armaturenbrett. Dann ist es ab 0 km/h betriebsbereit und funktioniert vorwärts wie rückwärts. Sobald die Tachonadel die 25-km/h-Marke überschreitet, schaltet sich Optitrack automatisch ab. Allerdings kann auch der Fahrer das System jederzeit per Knopfdruck wieder ausschalten.

HASHTAG


#Renault Trucks

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.