BEST BKF geht in die zweite Runde

Die Gewinner 2014 erhielten insgesamt 6000 Euro
© Foto: Jet-Foto

Bis zum 11. Mai 2015 haben Nachwuchsfahrer wieder Zeit, ihr Wissen bei dem großem Azubiwettbewerb für Berufskraftfahrer im Güterverkehr unter Beweis zu stellen.


Datum:
20.01.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Monatelang tüftelte Deutschlands Fahrernachwuchs im Frühjahr 2014 an insgesamt 40 Fragen zur korrekten Ladungssicherung, Fahrzeugtechnik, Besonderheiten bei Gefahrguttransporten und zur richtigen Einhaltung der Sozialvorschriften. Mit dieser Ausgabe des TRUCKER startet nun BEST BKF 2015, die zweite Runde des großen Azubiwettbewerbs für Berufskraftfahrer im Güterverkehr. Der Wettbewerb ist Kernstück der Kooperation zwischen dem deutschen Mautbetreiber Toll Collect und der Nachwuchsinitiative "Hallo, Zukunft!" des Verlags Heinrich Vogel.

"Wir hatten im Premierenjahr von BEST BKF über 660 Anmeldungen von Azubis aus 61 Berufsschulen und 385 Ausbildungsbetrieben. In diesem Jahr wollen wir die Teilnehmerzahl mit einer stärkeren Unterstützung der Unternehmen noch weiter erhöhen", setzt Katrin Geißler-Schmidt, Verlagsleiterin Fachmedien des Verlags Heinrich Vogel, als Ziel für den Wettbewerb. Im zurückliegenden Wettbewerb waren es vor allem die Berufsschullehrer, die ihre Schüler dazu motivierten, bei BEST BKF mitzumachen.

VIER MONATE, 40 FRAGEN, 6000 EURO PREISGELD

Einfacher wird die zweite Runde von BEST BKF allerdings nicht. In den Ausgaben zwei bis fünf erscheint jeweils ein Fragebogen mit zehn kniffligen Fragen rund um die Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Pro Fragebogen sind maximal 75 Punkte, also insgesamt 300 Punkte möglich. Die Fragen können nach der Registrierung online unter www.best-bkf.de bis zum 11. Mai 2015 beantwortet werden. Ein Anreiz für die Teilnahme beim Wissenswettbewerb sind die Gewinne: Der BKF-Azubi mit den meisten Punkten erhält 3000 Euro, der Zweitplatzierte 2000 Euro und der Drittplatzierte 1000. Bei Punktegleichstand gibt es eine Stichfrage.

Die Preisverleihung findet am 16. Juni 2015 wie schon 2014 im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur statt. Die Schecks überreicht "Hallo, Zukunft!"-Schirmherrin Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie Koordinatorin der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik. Zusätzlich lädt Mercedes-Benz 20 Azubis zu einem Eco-Training Plus ins LKW-Werk Wörth ein. Die siebenstündige Fortbildung wird als Modul nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz anerkannt.

Da es Ziel von BEST BKF ist, den eigenen Wissensstand zu testen und die Lösung eigenständig zu finden, sollte jeder Teilnehmer seinen Fragebogen selbst ausfüllen. Tipps und Denkanregungen vom Ausbilder oder Berufsschullehrer sind erlaubt. Teilnahmebedingungen und Antworten auf Fragen rund um den Wettbewerb stehen online unter www.best-bkf.de. Arbeitgeber und Berufsschullehrer können kostenfrei Poster und Flyer zum Wettbewerb per E-Mail an hallo-zukunft@springer.com anfordern. Das TRUCKER-Team wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

HASHTAG


#Best BKF

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.