-- Anzeige --

Kraftstoff sparen: Polnische Spedition senkt Höchstgeschwindigkeit auf 85 km/h

Roter Lkw unterwegs auf Autobahn
Helfen 5 km/h weniger beim Geldsparen?
© Foto: lassedesignen/ AdobeStock

Durch die Verlangsamung um 5 km/h sollen zählbare Einsparungen erreicht werden.


Datum:
10.07.2023
Autor:
Mirko Kaupat
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Polens Spediteure setzen stärker auf Maßnahmen, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. So hat das Unternehmen Wielton Logistic jetzt entschieden, die Höchstgeschwindigkeit ihrer Lkw-Flotte auf 85 km/h herunterzufahren, um durchschnittlich etwa 0,7 Liter Diesel pro 100 km einzusparen. Auf ein ganzes Jahr gerechnet spare man dadurch 170.000 Zloty (ca. 38.400 Euro), kalkuliert die Firma. In jedem Monat würden dadurch 5500 kg CO2 weniger in die Atmosphäre ausgestoßen.

Es wird geschätzt, dass die Transportbranche in der EU für bis zu 25 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes verantwortlich ist. Wielton Logistic, als relativ kleiner Spediteur mit gut 30 Lkw in seiner Flotte, führte nach eigenen Angaben genaue Test durch: „Wir machten verschiedene Berechnungen und Simulationen, die uns zur Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h auf 85 km/h bewegten. Die Änderung hat keinen negativen Einfluss auf unsere Liefermöglichkeiten. Wir freuen uns, dass unser Projekt positive Auswirkungen für die Umwelt hat und gleichzeitig finanzielle Einsparungen mit sich bringt“, sagte Wielton Logistic-CEO Błażej Walkowiak. Eine stärkere Reduktion der Geschwindigkeit, etwa auf 80 km/h wäre zu weit gegangen und hätte Lieferzeiten sowie weitere Abläufe im Betrieb gefährdet, so das Unternehmen.

Der Transporteur aus der Stadt Wieluń wurde 2003 gegründet und erhielt 2011 seinen jetzigen Namen. Er führt Straßentransport-Dienstleistungen in ganz Europa aus und arbeitet eng mit der Wielton Group zusammen, einem führenden europäischen Produzenten von Lkw-Aufliegern und -anhängern.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.