Mindestlohn: Polens Fahrer droht der Jobverlust

In Polen umstritten: der Mindestlohn
© Foto: picture-alliance/Stefan Sauer

Der Mindestlohn in Deutschland könnte bis zu 53.000 polnische Fahrer ihren Job kosten.


Datum:
15.12.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Consulting-Firma Deloitte. 42 Prozent der 1074 untersuchten Unternehmen gaben an, dass die deutschen Bestimmungen negative Auswirkungen auf ihr Nettoergebnis hätten. Laut Angaben der befragten Speditionen stehen dort 14.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel. Hochgerechnet auf die gesamte Branche würde das laut Deloitte 53.000 mögliche Entlassungen bedeuten. Die Studie prognostiziert, dass viele polnische Spediteure nach Deutschland umziehen werden, wenn sie sowieso die hohen Löhne zahlen müssen. Der Mindestlohn ist nicht verpflichtend für polnische Lkw-Fahrer, die Deutschland als Transitland nutzen. Die EU-Kommission prüft derzeit, ob die deutsche Regelung mit europäischem Recht vereinbar ist.

Statistiken zeigen bisher keinen Rückgang von Deutschland-Fahrten polnischer Spediteure. Möglicherweise haben die befragten Unternehmen ihre Angaben übertrieben, um politischen Druck aufzubauen.

HASHTAG


#Mindestlohn

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.