Tag der offenen Tür für Schüler bei Spedition Wandt

Interessante Einblicke erhielten die Jugendlichen in der Werkstatt
© Foto: Heidrun Gramm

Gemeinsam mit der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ und Toll Collect lud die Wandt Spedition Transportberatung am 1. April 2014 über 150 Schüler aus Braunschweig zum Tag der offenen Tür ein, um vor allem die Ausbildung zum Berufskraftfahrer vorzustellen. Ein Highlight für die Schüler waren die ausgestellten LKW.


Datum:
04.04.2014
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



„Wenn dir dein Beruf Spaß macht, dann musst du dein Leben lang nicht arbeiten.“ Mit diesem Satz begrüßte Adalbert Wandt, Geschäftsführender Gesellschafter der Wandt Spedition und Präsident des Bundesverbands Güterverkehr Logistik und Entsorgung BGL, seine jungen Gäste. Insgesamt 150 Jungen und Mädchen aus vier Braunschweiger Schulen hatte der Unternehmer gemeinsam mit der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ und Mautbetreiber Toll Collect auf sein Betriebsgelände eingeladen, um ihnen zu zeigen, dass genau das mit Logistikberufen möglich ist.

„Wir bilden seit 35 Jahren erfolgreich Berufskraftfahrer aus. Rückblickend ist unser heutiger Erfolg auf die regelmäßige Ausbildung der Jugendlichen zurückzuführen“, sagte der BGL-Präsident. Aus diesem Grund habe ihn die Initiative „Hallo, Zukunft!“ überzeugt, und gerne habe er die Jugendlichen zum "Tag der offenen Tür" eingeladen. An verschiedenen Stationen konnten die 13- und 14-Jährigen, geführt von Wandt-Azubis, Logistik hautnah erleben. So konnten die jungen Besucher beobachten, wie ein 40-Tonner gewaschen wird und einen geplatzten LKW-Reifen von Nahem begutachten. In der Werkstatt testeten die Schüler, wie viel ein LKW-Reifen wiegt und stellten fest, dass der Reifenwechsel bei einem Transporter harte Arbeit ist.

Am meisten faszinierten die Schüler die LKW verschiedener Hersteller, die auf dem Hof aufgestellt waren. Neugierig erklommen sie die Fahrerhäuser, probierten die Hupe aus und ließen sich alle Knöpfe und Schalter erklären. „Das ist echt so genial, da drinnen zu sitzen“, sagte ein Schüler zu seinem Freund, nachdem er wieder aus dem Fahrerhaus geklettert war. „Ich finde den Tag total spannend. Es wurde eine Menge vorbereitet. Am interessantesten fand ich die Laster, weil mich Technik total interessiert“, sagte der 13-Jährige Kilian von der Realschule am John-F. Kennedy-Platz.

Auch bei den Lehrern kam der Tag der offenen Tür gut an. „Die Schüler haben sich in der Vorbereitung überlegt, was sie hier an dem Transportunternehmen interessiert“, berichtet Arbeit- und Wirtschaftslehrer Carsten Schröder, der mit allen achten Klassen der Realschule John-F. Kennedy-Platz gekommen war. „Mit dem Fachbegriff Logistik können die Wenigsten in dem Alter etwas anfangen. Heute haben die Schüler die Möglichkeit, sich bewusst zu  machen, wie die Ware von A nach B kommt“, ergänzte der Realschullehrer, der auch für die Berufsorientierung zuständig ist.

„Die Begeisterung meiner Mitarbeiter, das Engagement der Azubis und die Besuche von Kollegen machen mich sehr glücklich“, zog Unternehmer Wandt als Fazit. Auch die Mitveranstalter von „Hallo, Zukunft!“ und Toll Collect waren zufrieden. „Die Schüler waren sehr interessiert und wir haben es geschafft, ihnen die Berufe der Logistik näher zu bringen. Dank des Einsatzes aller Beteiligten, war es ein sehr gelungener Tag. Vielleicht bewerben sich in zwei Jahren einige von ihnen, dann haben wir viel erreicht“, sagte Claudia Steen, Pressesprecherin bei Toll Collect. 

 

HASHTAG


#BKF-Azubi

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.