Reportage: Mächtig gewaltig!

„Skide godt“ wurde in der DDR mit „mächtig gewaltig“ übersetzt und wurde Kultspruch. Eigentlich heißt es „scheiß gut“. Passt zu diesem Volvo FH4 540!
© Foto: Xavier Stefaniak

Die Krimikomödien rund um die Olsenbande waren in der DDR Kult. Auch der Däne Peter Nielsen ist ein Fan, wie sein Volvo FH 4 zeigt.


Datum:
30.09.2019
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Selten findet man auf Baustellen oder Kiesgruben einen Showtruck – in Dänemark dagegen sind solche Fahrzeuge weitverbreitet.

Für Peter Nielsen, Chef der Firma Preben O. Nielsen in Ballerup, einem Vorort im Westen Kopenhagens, kommt es nicht infrage, seine Trucks ohne ein Minimum an Dekoration fahren zu lassen. Für manch einen ist diese Sache mit Zusatzscheinwerfern und Aufklebern erledigt; für Peter sind seine Fahrzeuge Herzenssache und seine rollende Visitenkarte. Sein auf dänischen Straßen gezeigter Fuhrpark trägt zum positiven Image der Firma bei. TRUCKER-Lesern ist sicher noch sein „Pixar“-Truck bekannt, ein vierachsiger, über und über mit Comic-Figuren gestylter Volvo FH 540, den wir in TRUCKER 12/2017 gezeigt haben. Bei der Nordic Trophy 2018 verriet Peter Nielsen sein Vorhaben, einen Volvo FH4 Globetrotter mit 540 PS als Hommage an die dänische Kultfilmserie „Die Olsenbande“ zu gestalten.

METALLIC-ROT, WEISS UND GRAU SIND DIE NIELSEN-FIRMENFARBEN

Bevor sich die drei Protagonisten der Serie, die Gauner Egon, Benny und Kjeld – Näheres siehe unten – auf dem Volvo tummeln werden, geht es an die Umgestaltung der Karosserie. Zunächst wird der Kühlergrill durch eine glatte Platte ersetzt. Die Seiten, zwischen den dänischen Kotflügeln und dem nach US-amerikanischer Art umgestalteten Tandem, erhalten ebenfalls glatte Verkleidungen. Hinten ersetzt ein fantastischer verchromter Stoßfänger mit angeschrägten Hella-Leuchten das ursprüngliche Modell.

Für die Außendekoration sind fünf Wochen eingeplant. Das Fahrerhaus behält seine ursprüngliche weiße Farbe überwiegend und wird durch ein stilvolles Duo aus Metallic-Rot und Grau verschönert. Das metallic-rote, weiß eingefasste Band oben und am Heck wirkt wie eine Hommage an die Supersportwagen Carroll Shelbys und ist – breiter noch – auch auf dem Pixar-Truck zu sehen.

Nach der Lackierung geht der Airbrush-Künstler ans Werk, ein Profi, den die Schule des norwegischen Malers Ivar Aasland prägt. Er inszeniert das Olsenbanden-Thema auf dem FH mittels diverser Filmszenen. Die Zusatzbeleuchtung finalisiert den Umbau. Kleine runde Leuchten in verschiedenen Farben definieren die Silhouette des Volvos, an den vier Fahrzeugecken installiert man zusätzlich Neonleuchten, die im Dunkeln einen ganz besonderen Akzent setzen.

AUF DEN SHOWS IM NORDEN FAND DER FH VIELE FANS

Wie früher schon setzt Eigner Peter Nielsen für das Interieur die berühmteste Sattlerei Dänemarks ein, FL Buur. Da der Truck zum Arbeiten nur tagsüber genutzt wird, wurden verschiedene Schränke und das Bett ausgebaut, um Platz zu schaffen. Anstelle des Schlafplatzes nehmen zwei Sessel und ein ausziehbarer Couchtisch den unbesetzten Raum ein. Die Wände sind mit cognacfarbenem Leder verkleidet, die Türfelder und das Armaturenbrett im gleichen Ton glatt und hoch glänzend spritzlackiert. Die Türen versieht der Dekorateur mit Kult-Zitaten aus den Filmen.

Inzwischen heimste Preben O. Nielsen mit seinem Olsenbanden-Truck auf etlichen Messen und Shows großen Applaus ein (Fotos: https://www.facebook.com/pg/prebenonielsen/posts/) – und ein weiterer Truck ist in Arbeit. Das ist mittlerweile eine Tradition seit der Firmengründung 1989, und Peter geht immer noch einen Schritt weiter. In der dänischen Kipper-Landschaft rollt also ziemlich sicher ein weiteres Highlight an.

Autoren: Xavier Stefaniak/SK


Die Olsenbande – eine Erfolgsstory

Zwischen 1968 und 1998 trieb sie auf den Leinwänden Europas ihr Unwesen – die Olsenbande, namentlich die Kleinganoven Benny, Egon und Kjeld. Nachdem das Trio aus dem Gefängnis heraus ist, heckt es einen Coup nach dem anderen aus, immer mit den Einleitungsworten „Ich habe einen Plan“. Der geht leider meistens schief. In der DDR, wo die 14-teilige dänische Filmreihe besonders erfolgreich lief, ist dieser Satz heute sprichwörtlich. In Norwegen wurden alle Filme der Serie von 1969 bis 1999 in einer norwegischen Version, also mit norwegischen Schauspielern, verfilmt. Heute noch gibt es in Deutschland einen Olsenbanden-Fanclub mit über 3000 Mitgliedern und dem Motto „Der Kult lebt!“. Geboten werden neben unzähligen Infos zur Serie Clubtreffen, Lesungen, Führungen und sogar Reisen zu den Drehorten in Dänemark.

Autor: SK

Quelle: u. a. Wikipedia

Kontakt: https://www.olsenbandenfanclub.de/

Eine weitere private, sehr umfangreiche Fanseite ist www.olsen-bande.com



HASHTAG


#Showtruck

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.