Alkoholkontrolle streng nach Gebrauchsanleitung

Für die Messung des Atemalkohols gelten einige Besonderheiten
© Foto: picture-alliance/Bodo Marks

Bei einem Atemalkoholtest muss der Kontrolleur sich an die Gebrauchsanleitung des Messgerätes halten. Tut er dies nicht, darf das Ergebnis der Prüfung nicht als Beweis verwertet werden.


Datum:
22.07.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Danach musste beim verwendeten Gerät eine 20-minütige Wartezeit zwischen Trink-Ende und Atemalkoholtest vor der Abgabe der Atemprobe abgewartet werden; außerdem durfte zuvor mindestens zehn Minuten lang nicht irgendetwas gegessen oder getrunken worden sein.

Dem beschuldigten Pkw-Fahrer war vorgeworfen worden, mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,46 Promille unterwegs gewesen zu sein. Gegen den Bußgeldbescheid wegen dieser Ordnungswidrigkeit wehrte sich der Mann. Er erklärte, er habe unmittelbar vor der Messung ein Glas Wasser getrunken, daher der hohe Wert. Das Amtsgericht Riesa sprach ihn aus den oben genannten Gründen frei.

Amtsgericht Riesa
Beschluss vom 14.5.2014
Aktenzeichen: 1 OWi 703 Js 36868/13

HASHTAG


#Verwaltungsrecht

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.