Keine Kündigung wegen Mindestlohn-Forderung

Wer den Mindestlohn verlangt, muss deshalb nicht um seinen Job bangen
© Foto: picture-alliance/Jens Büttner

Eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist unwirksam, wenn sie von dem Arbeitgeber als Reaktion auf eine Geltendmachung des gesetzlichen Mindestlohnes ausgesprochen wird.


Datum:
08.07.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der betroffene Beschäftigte hatte vor dem Arbeitsgericht Berlin gegen seine Kündigung geklagt. Der Mann war mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 14 Stunden angestellt gewesen und hatte dafür eine Vergütung von monatlich 315 Euro erhalten - entsprechend einem Stundenlohn von 5,19 Euro. Nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohns forderte er von seinem Arbeitgeber 8,50 Euro pro Stunde. Dieser bot ihm stattdessen die Herabsetzung der Arbeitszeit auf monatlich 32 Stunden bei einer Monatsvergütung von 325 Euro (Stundenlohn: 10,15 Euro) an.

Nachdem der Mann eine dahingehende Änderung seines Vertrags aber ablehnte, erhielt er als nächste Maßnahme eine Kündigung.

Das Arbeitsgericht sah diese Kündigung als eine nach Paragraf 612a des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) verbotene Maßregelung an. Der Arbeitgeber habe das Arbeitsverhältnis gekündigt, weil der Kläger in zulässiger Weise den gesetzlichen Mindestlohn gefordert habe, der seit Jahresbeginn für Arbeitnehmer aller Branchen und Regionen gilt, die über 18 Jahre alt sind. Eine solche Kündigung sei unwirksam.

Arbeitsgericht Berlin
Urteil vom 17.4.2015
Aktenzeichen: 28 Ca 2405/15

HASHTAG


#Arbeitsrecht

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.