Schaden durch Differenzial: Fahrer haftet nicht zwingend

© Foto: Karel Sefrna

Schaden möglicherweise wegen eingelegter Sperre: Gericht sieht keine Kausalität.


Datum:
12.09.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



An der Hinterachse eines Bau-LKW war ein Schaden aufgetreten, der möglicherweise darauf zurückgeführt werden konnte, dass das Fahrzeug mit eingeschalteter Differenzialsperre gefahren worden ist. Dieser Umstand löst jedoch nicht automatisch eine Schadensersatzpflicht desjenigen angestellten Fahrers aus, der das Fahrzeug üblicherweise fährt. In dem verhandelten Fall hatte der Arbeitgeber, ein Kiesgrubenbetreiber, die Reparaturkosten sowie den Ausfallschaden von seinem Fahrer ersetzt haben wollen; dieser sei mit Differenzialsperre auf der Straße bei einer Ladung von 27 Tonnen gefahren. Der Fahrer erklärte jedoch, er habe weder fahrlässig noch absichtlich die Sperre eingeschaltet, auch habe die gelbe Warnleuchte außerhalb der Kiesgrube nicht aufgeleuchtet.

Das Gericht sah es als nicht erwiesen an, dass überhaupt die eingeschaltete Differenzialsperre für den Schaden ursächlich war. Es sei zwar ein Bedienfehler des Fahrzeugs ursächlich, es sei jedoch unklar, wer diesen begangen hätte.

§ LG Mecklenbg-Vorpommern Urteil vom 25.10.2011 Aktenzeichen: 5 Sa 140/11

HASHTAG


#Schaden

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.