Nürburgring: ADAC zeigt Kaufinteresse

Der Nürburgring steht zum Verkauf. Der ADAC zeigt Interesse
© Foto: Picture Alliance/Photoshot

Der ADAC hat ein Angebot zum Kauf der Pleite-Rennstrecke Nürburgring abgegeben.


Datum:
12.11.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der ADAC, zweitgrößter Automobilclub der Welt, hat ein unverbindliches Angebot zum Kauf des Nürburgring abgegeben. Das bestätigte ein Sprecher nach einem entsprechenden Bericht in der Koblenzer "Rhein-Zeitung". Allerdings geht es dem ADAC offenbar zunächst einmal darum, genaue Zahlen und Daten zum Nürburgring zu erhalten, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Außerdem ist der ADAC vor allem an der Rennstrecke selbst interessiert, weniger an der Achterbahn oder der Einkaufsmeile "Boulevard". Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" nennt 100 Millionen Euro als möglichen Kaufpreis. Das Geld würde fast vollständig dem Land Rheinland-Pfalz als Hauptgläubiger zufließen. Insgesamt hatte das Land das gescheiterte Projekt der Erlebniswelt mit 400.000 Euro bezuschusst. Der ADAC ist mit dem Nürburgring seit langem eng verbunden. Er veranstaltet dort unter anderem den Truck-Grand-Prix und das 24-Stunden-Rennen.

HASHTAG


#Nürburgring

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.