Shell eröffnet zweite LNG Station

Die erste öffentliche LNG-Tankstelle von Shell wurde letztes Jahr in Hamburg eröffnet
© Foto: Axel Heimken / dpa / picture alliance

Für den Mineralölkonzern stellt Gas die Zukunft des Antriebs im Transportsektor dar. Deshalb sollen schon bald weitere LNG-Tankstellen an mehreren Standorten in Deutschland folgen.


Datum:
12.10.2019
Autor:
Felix Altmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Shell Deutschland hat die zweite LNG-Station in Lehre an der Autobahn A2 eingeweiht. Der Autohof befindet sich laut Shell an der wichtigsten Ost-West-Verbindung Deutschlands und ist die erste öffentliche LNG-Station in Niedersachsen. Die Anlage besitzt eine Kapazität von fast 30 Tonnen, so dass täglich etwa 150-200 Lastwagen mit LNG betankt werden können.

Jan Toschka, General Manager Shell Retail für Deutschland, Österreich und die Schweiz, sagt: „Mit unseren LNG-Stationen und dank der LNG-Lkw-Fahrzeugpallette verschiedener Lkw-Hersteller sowie staatlicher Unterstützung in Form von Mautgebührenbefreiung und Kaufanreizen haben Kunden nun eine echte Wahl, LNG als kommerziell tragfähigen Kraftstoff für den Schwerlastverkehr zu verwenden, ohne Wert- oder Leistungseinbußen einzugehen. Daher ist LNG heute eine wettbewerbsfähige und erschwingliche Alternative zum Diesel.“

LNG laut Shell mit „beträchtlichem Potenzial“

Laut einer Studie, die Shell selbst in Auftrag gegeben hat, besitzt LNG im Transportsektor beträchtliches Potenzial. Danach könnte die Zahl der schweren Lkw und Sattelzüge innerhalb der EU bis 2040 um 307.000 auf 2,76 Millionen steigen. 480.000 (17 Prozent) davon hätten dann einen LNG-Antrieb und würden damit bis zu 11,5 Mrd. Liter Dieselkraftstoffverbrauch einsparen. Aktuell gebe es in der EU etwa 4.000 LNG-Lkw.

Die LNG-Stationen in Hamburg und Lehre sollen laut Shell nur der Anfang sein. Der Mineralölkonzern plant weitere Standorte in Recklinghausen, Hermsdorf, Kirchheim/Teck, Weinsberg und im Raum Köln in den kommenden Monaten mit ähnlichen Kapazitäten nach Erteilung entsprechender Baugenehmigungen.

HASHTAG


#Shell

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.