UTA verteilt Schutzmasken an Lkw-Fahrer in Österreich

Beim Überreichen der Goodie Bags wird auf das Abstandhalten geachtet
© Foto: Service 24/UTA

UTA rüstet in Zusammenarbeit mit der Initiative DocStop und dem Pannendienst Service 24 Lkw-Fahrer auf österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen mit Mund-Nasen-Schutzmasken und Desinfektionsmittel aus.


Datum:
27.05.2020
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



UTA beteiligt sich an einer Aktion, bei der in Österreich Lkw-Fahrer mit Schutzausrüstung versorgt werden sollen. Wie der Anbieter von Tank- und Servicekarten meldet, werden in Kooperation mit der Initiative DocStop und dem Pannendienst Service 24 in den kommenden drei Wochen mehrere tausend Schutzmasken und Desinfektionsmittelspender an Fahrer verteilt. Dafür wird ein mobiles Einsatzteam auf Raststätten und an Grenzstationen in ganz Österreich ausrücken.

„Die Einhaltung grundlegender Schutz- und Hygienemaßnahmen ist für Trucker bei ihrem täglichen Einsatz auf der Straße besonders wichtig, derzeit aber durch den eingeschränkten Betrieb vieler Raststätten erschwert“, sagt UTA-CEO Carsten Bettermann. Mit der Initiative ‚We Care for You‘ wolle das Unternehmen seinen Beitrag zum Schutz der Gesundheit von Lkw-Fahrern leisten. „Ich freue mich, dass wir hierfür mit unserem langjährigen Partner DocStop und der Service 24 Notdienst GmbH zusammenarbeiten können.“

HASHTAG


#Coronavirus

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.