-- Anzeige --

Per Kick-down dem Schlupf am Hinterrad vorbeugen


Datum:
07.12.2020
Autor:
Günter Willwert/Jan Burgdorf
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sauber verlegte Hydraulikleitungen, im Falle eines Falles mit gängigem Werkzeug tauschbar
© Foto: G. Willwert

Sobald die Elektronik beim Druck aufs Gaspedal leichten Schlupf an der Hinterachse registriert, starten die Hydraulikmotoren in den Radnaben der Vorderräder automatisch ihre Arbeit. Da dieser Schlupf an besagter Steigung allerdings unvorteilhaft wäre, rät der mitgereiste DAF-Werksfahrer zu einem Trick: Mit aktiviertem Kick-down steigt der Systemdruck auf 200 bar und Vorder- und Hinterachse ziehen gleichmäßig an. So bewältigt der Sattelzug die unbefestigte Steigung problemlos.

Gut geschützt: Die wichtigsten PXP-Komponenten sind in einer Box am Rahmen zusammengefasst
© Foto: G. Willwert

Nächster Versuch, diesmal ohne Ladung bei einsetzendem Regen. Mangels Achslast verlässt die Hinterachse naturgemäß schnell der nötige Grip. Die Vorderachse presst sich mit sechs Tonnen deutlich verbindlicher auf den Boden. Ein Vorteil, den PXP nutzt und beim Durchdrehen der Hinterräder der Vorderachse entsprechend mehr Drehmoment zukommen lässt. Finden die Hinterräder wieder Bodenhaftung, nimmt PXP den Hydraulikdruck an der Vorderachse automatisch wieder zurück.

Der Regelbereich von PXP beschränkt sich bei Vorwärtsfahrt auf die ersten vier Gänge bis zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h sowie im ersten und zweiten Rückwärtsgang. Ab dem fünften Gang oder oberhalb von Tempo 20 schaltet das System selbsttätig in den Stand-by-Modus. Sinkt das Tempo im Gelände erneut unter die 20-km/h-Marke oder das automatisierte Traxon-Getriebe schaltet bis in den vierten Gang zurücks, meldet sich PXP zurück, um erneut für das entscheidende Plus an Traktion zu sorgen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --



Seite 1:
Seite 2: Per Kick-down dem Schlupf am Hinterrad vorbeugen






-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.