Alkoholkrankem Berufskraftfahrer darf gekündigt werden

Die Krankheit Alkoholsucht schützt nicht automatisch vor einer Kündigung
© Foto: picture alliance/Bildagentur-online/Begsteiger

Eine Alkoholabhängigkeit schützt einen Berufskraftfahrer nicht vor der Kündigung, wenn er unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht. Das entschied jetzt das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg. Dem Urteil zufolge ist eine Kündigung "aus verhaltensbedingten Gründen" dann rechtmäßig.


Datum:
18.06.2014
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der angestellte LKW-Fahrer hatte mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,64 Promille einen Unfall verursacht, bei dem der Unfallgegner verletzt wurde und ein größerer Sachschaden entstand. Im Betrieb bestand ein absolutes Alkoholverbot. Der Arbeitgeber kündigte das Arbeitsverhältnis fristlos, hilfsweise fristgemäß. Der Fahrer hielt diese Kündigung für unwirksam mit der Begründung, er sei alkoholkrank. Er habe seine vertraglichen Verletzungen daher nicht schuldhaft begangen.

Das Arbeitsgericht hielt in diesem Fall eine ordentliche Kündigung für rechtswirksam. Der Mann habe mit seinem Verhalten seine arbeitsvertraglichen Pflichten schwerwiegend und in vorwerfbarer Weise verletzt. Der Arbeitgeber dürfe von einem Berufskraftfahrer erwarten, dass dieser nüchtern zum Fahrtantritt erscheine und auch während der Fahrt keine alkoholischen Getränke zu sich nehme. Eine Alkoholerkrankung könne den Arbeitnehmer nicht entlasten; ihm sei weiterhin vorzuwerfen, eine Fahrt mit dem Kraftfahrzeug unter Alkoholeinfluss angetreten und hierdurch andere gefährdet zu haben.

Das Fehlverhalten des Arbeitnehmers wiege derart schwer, dass ihm nicht mit einer Abmahnung hätte begegnet werden müssen. Eine außerordentliche Kündigung hat das Arbeitsgericht aus formalen Gründen für unwirksam gehalten. Gegen das Urteil kann noch Berufung eingelegt werden.

Arbeitsgericht Berlin

Urteil vom 3.4.2014

Aktenzeichen: 24 Ca 8017/13

HASHTAG


#Arbeitsrecht

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.