Truck Race Trophy: Jedes Jahr beliebter

Im Fahrerlager drängten sich die Besucher
© Foto: Projekt Spielberg

Die Truck Race Trophy am Red-Bull-Ring in der Steiermark war auch im dritten Jahr ein voller Erfolg. 24.000 Besucher melden die Veranstalter.


Datum:
20.05.2015
Autor:
Martin Orthuber

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Nicht nur über die 24.000 Besucher bei der Truck Race Trophy in Spielberg können sich die Veranstalter freuen. Auch bei den Lkw-Fahrern wird das Event am Red-Bull-Ring in Österreich immer beliebter. 150 Trucks standen im Trucker-Camp. Die Fahrer feierten mit den Kollegen und präsentierten ihre liebevoll polierten Lkw den Besuchern.

Freilich klingen die Zahlen nicht gewaltig, vergleicht man sie mit dem Nürburgring, wo Ende Juni erstmals mehr als 1000 Trucks in den Camps stehen werden. Gemessen an der Landesgröße von Österreich im Vergleich zu Deutschland mausert sich die Trophy in Spielberg aber immer mehr zur respektablen Großveranstaltung und einem der wichtigsten Treffs der Nutzfahrzeug- und Transportbranche der Alpenrepublik. In Spielberg muss nach diesem Jahr bereits darüber nachgedacht werden, wie man das Trucker-Camp im kommenden Jahr erweitern kann. Die bisherige Fläche ist an ihre Grenzen gestoßen.

Während in den ersten beiden Jahren der Truck Race Trophy das Gros der Besucher aus der näheren Umgebung kam, werden jetzt die Übernachtungsgäste immer mehr, sei es in den umliegenden Hotels, dem Trucker-Camp oder auch auf einem der zahlreichen Campingplätze in direkter Nachbarschaft.

GUT GEFÜLLTE TRIBÜNEN, ACTION AUF DER STRECKE

Die Entwicklung ist nicht weiter verwunderlich, denn die Veranstalter legen sich mächtig ins Zeug, um dem Publikum ein abwechslungsreiches und spannungsgeladenes Programm zu bieten.

Neben dem Truck Race ist es der Suzuki-Cup mit seinen vielen Nachwuchstalenten, der die Zuschauer begeistert. Die kleinen flotten Flitzer stellen einen guten Kontrast zum Wettkampf der tonnenschweren Lkw-Boliden dar.

Harley-Davidson präsentierte am Truck-Race-Wochenende seine Kult-Motorräder mit Stuntshows, einem Fahrsimulator, einem Korso, Ausstellungen und Probefahrten. Bei einer Spendenaktion zugunsten von "Wings for Life" wurde ein Custom Bike verlost. Den Scheck in Höhe von 3300 Euro nahm der "Wings for Life"-Botschafter Reini Sampl entgegen.

Am zweiten Renntag ließen es die Veranstalter richtig krachen. Die Zuschauer kamen bei einem Nascar-Showrun, Truck-Korsos, der Industriemesse und einem US-Car-Treffen voll auf ihre Kosten. Bodypainting- und Graffiti-Kunst zeigten Georg Dermouz und Thomas Zimmermann im Fahrerlager. Der österreichische Country-Musiker Jeff Forrester heizte den Fans bei Line-Dance-Einlagen auf der Start-Ziel-Geraden ein. Gemeinsam mit "Nashville" und Achim Petry hatte Tom Astor, der Star der Country-Szene, bereits am Samstagabend für beste Party-Stimmung im Fan-Zelt beim Trucker-Camp auf der legendären Westschleife des Red Bull Ring gesorgt.

EIN HIGHLIGHT FÜR ALLE TECHNIK-FANS

Beim European Giants Wettkampf traten die stärksten Männer des Kontinents an und demonstrierten pure Kraft aus Fleisch und Blut. Zehn Muskelmänner hielten die Gäste in Spielberg in Atem beim Autoschieben, "Bayerischen Steinheben" von 300 Kilogramm schweren Brocken und beim legendären Truck-Pulling mit einem Volvo FH. Den Titel errang wie bereits im Vorjahr Matjaz Belsak aus Slowenien. Ob im Trucker-Camp, im Fahrerlager oder auf dem Messegelände: Technikbegeisterte hatten jede Menge zu staunen am Red Bull Ring. In den Boxen konnte man beim Schrauben an den Race-Trucks zusehen. Und an den US-Trucks und US-Cars wird bekanntermaßen nicht mit Chrom gespart. Hier hat so mancher Oldtimer-Liebhaber so manche Rarität entdeckt.

Action rund ums Glücksrad mit tollen Preisen für die Teilnehmer gab es am Stand des TRUCKER, der natürlich auch bei den Nachbarn in der Alpenrepublik nicht fehlen darf, wenn sich die Freunde von Trucks und Truckern zum Feiern und Erholen treffen.

HASHTAG


#Truck Race Trophy

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.