Unimogs für den Hochwasserschutz

Wasser, Sand und Schlamm stellen für den U 5023 kein Problem dar
© Foto: Daimler

Mercedes übergab drei hochgeländegängige Unimog vom Typ U 5023 an das Technische Hilfswerk THW.


Datum:
01.03.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die 230 PS starken Euro-6-Fahrzeuge sollen in besonders hochwassergefährdeten Bundesländern stationiert werden und wurden speziell für diesen Einsatz ausgerüstet. Mit ihrer Bereifung im Format 395/85 R 20 und flexiblen Portalachsen meistern die Allradler bis zu 1,20 Meter tiefe Wasserfurten. Ein am Heck des 2,60 Meter langen Pritschenaufbaus montierter Atlas-Ladekran vereinfacht und beschleunigt das Wassern von Rettungs- und Mehrzweckbooten. Die Arbeitshydraulik der "Mogs" ermöglicht zudem den Anschluss vielfältiger Geräte wie Frontseilwinde, hydraulische Arbeitswerkzeuge oder einen Schneepflug. Zudem sind die Unimogs als Zugfahrzeuge für Boots- und Ponton-Anhänger sowie Notstromaggregate und Pumpen vorgesehen.

HASHTAG


#Unimog

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.