BAG deckt erneut Kabotageverstöße auf

Bei Schwerpunktkontrollen Mitte Januar hat das Bundesamt für Güterverkehr vergleichsweise wenig Verstöße gegen die Kabotagebestimmungen festgestellt
© Foto: Sven Kaestner/AP Photo/dpa/picture-alliance

Bei Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung der Kabotage hat das Bundesamt für Güterverkehr erneut einige schwarze Schafe entdeckt. Ihr Anteil war aber relativ gering.


Datum:
22.01.2021
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat bei bundesweiten Schwerpunktkontrollen am 13. und 14. Januar erneut Verstöße gegen die Kabotagebestimmungen festgestellt. Ziele der Kontrollen an 32 Stellen waren vor allem von gebietsfremden Fahrzeugen befahrene Strecken und Verkehrsknotenpunkte. Einzelne Kontrollen fanden laut BAG in räumlicher Nähe zu den Werken von Automobilherstellern und –zulieferern, zum Zu- und Ablaufverkehr der Containerterminals in Kornwestheim und Dornstadt (Baden-Württemberg) sowie an den Häfen Hamburg und Trier statt.

Trefferquote von sechs Prozent

Von insgesamt 715 kontrollierten Fahrzeugen prüfte das Bundesamt 684 auf die Einhaltung der Kabotagebestimmungen. 43 dieser Fahrzeuge verstießen dabei gegen die geltenden Regeln, das entspricht knapp über sechs Prozent. Neben der Einhaltung der Kabotagebestimmungen kontrollierte das BAG auch, ob Lenk- und Ruhezeitenvorschriften befolgt wurden. Dazu veröffentlichten die Kontrolleure allerdings keine Zahlen.

Insgesamt erhoben die Beamten unter Berücksichtigung aller kontrollierter Rechtsgebiete Sicherheitsleistungen in Höhe von 37.530 Euro. An der Maßnahme nahmen laut BAG Kontrollkräfte des Straßen- und Mautkontrolldienstes sowie Technikexperten des Straßenkontrolldienstes zur Durchführung von Technischen Unterwegskontrollen (TUK) teil.

Die gewonnenen Kontrollergebnisse sollen ausgewertet werden und in nachgelagerten Betriebskontrollen im Zusammenhang mit der Beauftragung unerlaubter Kabotage miteinfließen. Auch künftig will das BAG weitere Schwerpunktkontrollen zu den Kabotagebestimmungen durchführen.

HASHTAG


#BAG

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.